Auto Europe

  • DEUTSCHLAND
  • Kontaktieren Sie unsere Mietwagen-Spezialisten

    GÜNSTIGE AUTOVERMIETUNG IN MÜNCHEN

    Mietwagen weltweit
    Alamo Rental Car
    Avis Car Rental
    Budget Rental Car
    Dollar Car Rental
    Europcar
    Hertz
    National Car Rental
    Sixt Rent a Car
    Mietwagen weltweit
    Warum mit Auto Europe buchen?
    • Autovermietungen vergleichen, um den günstigsten Preis zu erhalten
    • Kostenlose Stornierung bis 48 h vor Abholung
    • Keine Kreditkartengebühren
    • Mo-Sa Kundendienst Support
    • 24 000 Annahme-Standorte weltweit

    Mietwagen in München - Beste Preise garantiert

    München ist die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern, dem südlichsten deutschen Bundesland an der Grenze zwischen der Schweiz, Österreich und der Tschechischen Republik und wird nicht nur seit den Olympischen Spielen 1972 als "Weltstadt mit Herz" bezeichnet oder auch als nördlichste Stadt Italiens! Mit 1,5 Mio. Einwohnern, Tendenz steigend trotz der bundesweit höchsten Immobilien- und Mietpreise, ist München eines der Top-Zentren der deutschen Wirtschaft. Weltweit renommierte Unternehmen sind hier ansässig wie Siemens, Allianz, BMW mit der Top-Attraktion BMW-Welt oder MAN, um nur einige zu nennen. Die sprichwörtliche bayerische Gemütlichkeit findet in München zur Sommerzeit vorwiegend in den herrlich gelegenen Biergärten in der Innenstadt oder an den idyllisch gelegenen Seen - Ammersee, Starnberger See, Wörthsee, Pilsensee und Weßlinger See - statt, denen die Region um München auch den Namen "Fünfseenland" verdankt. Von München aus sind diese Oasen der Freizeit mit einem Mietwagen von Auto Europe in einer halben bis maximal dreiviertel Stunde erreichbar. Die atemberaubende alpine Landschaft, die an Tagen mit Föhnwetterlage, also bei Auftreten des warmen Föhnwindes im Alpenraum, dank klarer Fernsicht auch von den Dächern der Stadt aus bewundert werden kann, malerische Dörfer und die unnachahmliche Mischung aus Tradition und Hightech machen München zu einer ausgezeichneten Wahl, um einen Urlaub zu zweit oder in der Gruppe zu planen, aber auch für den Familienurlaub, denn Orte wie Legoland, der Kletterwald oder die Alpen-Achterbahnen sind ein immerwährender Quell kindlicher Begeisterung!

    Auto Europe ist Ihre Top-Adresse, wenn Sie nach einem preiswerten Mietwagen in München suchen, denn bei uns genießen Sie Bestpreis-Garantie! Sie können unter einer Riesenauswahl innerhalb der uns zur Verfügung stehenden Fahrzeugflotten das für Sie am besten geeignete Fahrzeug wählen und an einer der unzähligen Anmietstationen in und um München sowie auch direkt am Flughafen München (Franz Josef Strauß Flughafen) oder am Münchner Hauptbahnhof abholen. Sie haben gut gewählt, denn unsere 60-jährige Branchenerfahrung als einer der weltweit renommiertesten Autovermietbroker garantiert besten Service zu unschlagbar günstigen Preisen und dies sowohl deutschlandweit als auch in 180 Ländern weltweit mit rund 24.000 Mietstationen. Genießen Sie alle Vorteile wie z. B. die kostenlose Stornierung oder Umbuchung Ihrer Mietwagenreservierung bis 48 Stunden vor der Anmietung. Es werden von Auto Europe auch keine Kreditkartengebühren erhoben. Besuchen Sie die bayerische Hauptstadt München ganz bequem mit einem Mietwagen. Besuchen Sie auch gerne unsere Seite über Erfahrungsberichte zu Mietwagen in München.

    Wie ist die Verkehrslage in München?

    Aufgrund der klar strukturierten Verkehrsführung sollten Sie sich in München gut zurechtfinden. Während der Stoßzeiten kommt es gerade in der Innenstadt immer wieder zu Staus. Um sich schneller durch die Stadt bewegen zu können, benutzen Sie die drei Ringstraßen, die die Stadt umgeben: Die A99, der Mittlere Ring und der Altstadtring geben Ihnen die Möglichkeit längere Staus zu umfahren und somit trotzdem rechtzeitig an Ihr Ziel zu gelangen. Allerdings sollten Sie auch hier zu den Hauptverkehrszeiten mit erhöhtem Verkehrsaufkommen rechnen.

    Außerdem ist München gut an verschiedene Autobahnen angebunden. Fahren Sie beispielsweise auf der A9 und der A3 nach Frankfurt, welches gut 400 Kilometer von München entfernt liegt (Fahrzeit: ca. vier Stunden). Auch Salzburg in Österreich können Sie über die A8 erreichen. Planen Sie für die etwa 145 Kilometer lange Strecke ungefähr eineinhalb Stunden Fahrt bei günstigem Verkehr ein. Die A9 im Norden bringt Sie in einer Stunde und vierzig Minuten nach Nürnberg. Nehmen Sie eine fast 585 Kilometer lange Fahrtstrecke in Kauf (ca. fünfeinhalb Stunden), gelangen Sie auf der A9 bis in die Landeshauptstadt Berlin.

    Wenn es Sie eher in die Berge zieht, fahren Sie auf der A95 in das am Alpenrand gelegene Garmisch-Partenkirchen. Nach nur einer Stunde Fahrtweg können Sie nach dem aufregenden Treiben der Großstadt München das majestätische Alpenpanorama genießen. Sollten Sie einen Biergarten Road Trip eingeplant haben, geben wir hier zahlreiche hilfreiche Tipps. Egal, wo Sie hinfahren, sollten Sie jedoch immer die folgenden Verkehrsregeln beachten, um empfindliche Geldbußen zu vermeiden.

    • Falsch parken: 15 € bis 70 € sind fällig, je nach "Schwere" des Vergehens, wenn Sie z. B. an engen oder uneinsehbaren Straßenabschnitten parken, andere Verkehrsteilnehmer oder gar Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienst behindern.
    • Die Benutzung des Handys am Steuer zieht eine Strafe von 60 € nach sich.
    • Die Missachtung der Anschnallpflicht kostet 30 €, bei nicht angeschnallten Kindern sind es 60 € und wenn Sie mehrere Kinder an Bord haben, zahlen Sie nochmals 10 € drauf.
    • Die Promillegrenze liegt in Deutschland bei 0,5. Beim ersten Verstoß zahlen Sie bereits satte 500 €, hinzu kommt außerdem ein 1-monatiges Fahrverbot. Im Wiederholungsfall zahlen Sie das Doppelte, nämlich 1000 € und erhalten ein 3-monatiges Fahrverbot obendrauf. Bei Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer, sinkt die Toleranzgrenze auf 0,3 Promille und Ihr Führerschein wird höchstwahrscheinlich mindestens temporär eingezogen, abgesehen von möglichen Punkten in Flensburg.
    • Seit 2014 gilt in Deutschland die Warnwesten- und Warndreiecks-Mitführpflicht.
    • Wenn Sie trotz aller Vorsicht in einen Unfall verwickelt werden, sollten Sie und Ihre Mitreisenden sich zunächst in Sicherheit bringen, denn nachfolgende Fahrzeuge können einen Unfall aus der Entfernung nur schwer einschätzen oder überhaupt erkennen. In diesen Situationen ist für alle Fahrzeug-Insassen Gefahr im Verzug. Sollten Sie mit Ihrer Autovermietung in München eine Panne haben, kontaktieren Sie die Pannenhilfe unter der sich in Ihren Mietunterlagen befindlichen Telefonnummer oder ggf. Ihre eigene Versicherung. Nicht immer ist der Abschleppdienst in der eigenen Versicherung enthalten. Erkundigen Sie sich ggf. vor der Übernahme des Fahrzeugs und schließen Sie diese Lücken, falls erwünscht.

    Wo kann ich meinen Mietwagen in München parken?

    In der Münchner Innenstadt zu parken ist wie in allen großen Städten in Deutschland manchmal schwierig. Auf den meisten Parkplätzen in der Innenstadt ist die Höhe der Parkgebühr und die zulässige Parkdauer je nach Tageszeit gestaffelt. Generell gilt von Montag bis Samstag aber eine maximale Parkdauer von zwei Stunden. In der Nacht (von 23:00 bis 8:00 Uhr) und an Sonn- und Feiertagen ist das Parken kostenlos. Achten Sie darauf, dass die in Orange markierten Zonen ausschließlich für das Be- und Entladen von Warenlieferungen vorgesehen sind. Das Parken ist hier nicht erlaubt. Behindertenparkplätze dürfen natürlich nur mit einem gültigen Ausweis genutzt werden. Hinterlegen Sie diesen immer gut sichtbar auf dem Armaturenbrett. Wenn Sie in München ein Auto mieten, ist es auch eine gute Idee, Ihren Mietwagen auf einem sogenannten Park & Ride Parkplatz abzustellen, die an vielen Bahnhöfen des MVV-Raums vorhanden sind. Von hier aus können Sie Ihren Trip bequem und einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der MVV (Münchner Verkehrs- und Tarifverbund) fortsetzen. Wenn Sie dank Navi und aus gegebenem Anlass doch lieber selbst mit Ihrem Mietwagen in die Stadt fahren möchten, haben Sie die Möglichkeit, einen der 7400 Stellplätzen in den 24 Münchner Parkhäusern zu belegen. Eine kleine Auswahl Parkhäusern in der Altstadt haben wir für Sie im Folgenden zusammengestellt:

    Parkhaus Marienplatz-Großgarage
    Der gut bewachte Parkplatz hat rund um die Uhr geöffnet und verfügt über 246 Stellplätze mit den Maßen 2,30 m x 5,00 m. Die Lage ist ideal für den Besuch der Altstadt und des Viktualienmarktes.

    Parkhaus Sendlinger Straße
    Auch von hier aus können Sie die Altstadt, den Marienplatz sowie den Viktualienmarkt besuchen und über die Fußgängerzone bis zum Odeonsplatz schlendern, wo Sie an der Oper vorbei direkt auf die Maximilianstraße, der Edel-Shopping-Meile Münchens stoßen.

    Tiefgarage Stachus am Karlsplatz
    Hier sind Sie ebenfalls im Herzen der Stadt und können auch von hier aus über die Fußgängerzone Kaufinger Straße Ihren Rundgang starten. Der Parkplatz verfügt über 700 Parkplätze, auch 8 behindertengerechte Parkplätze sind vorhanden.

    Parkhaus Operngarage
    Vor dem Nationaltheater in München befindet sich die Tiefgarage mit ca. 500 Stellplätzen in Bestlage, direkt angrenzend an die Prachtstraße Maximiliansstraße. Für Theaterbesucher ist diese Garage ideal, aber auch wer die Feldherrnhalle oder von hier aus durch die Fußgängerzone zum Marienplatz flanieren möchte, kann hier seinen Wagen bequem abstellen. Die Einfahrt misst 2,10 m in der Höhe und 2,40 m in der Breite.

    Dies war eine kleine Auswahl rund um die Münchner City. Zu den Verkehrsregeln in Deutschland erfahren Sie mehr hier.

    Flughafen München

    Der Flughafen München "Franz Josef Strauß"wurde im Jahre 1992 neu eröffnet. Der Flughafen München ist einer der Dreh- und Angelpunkte der europäischen Luftfahrt und unangefochten das Drehkreuz des Südens. Mit fast 45 Millionen Fluggästen und ca. 100 Airlines, die am Münchner Flughafen operieren, wird der Standort München in Bezug auf die Anzahl der Passagiere nur noch von Frankfurt am Main übertroffen. Im europäischen Vergleich nimmt München den 9. Rang ein. 235 Destinationen in 69 Ländern werden angeflogen und pro Stunde gibt es 90 Starts und Landungen. Tatsächlich ist der Flugbetrieb von der großzügigen Besucherplattform aus eine echte Sehenswürdigkeit in München, weitere Highlights stellen wir Ihnen weiter unten vor.

    Flughafen München "Franz Josef Strauß" (MUC)
    Internetseite: www.munich-airport.de
    Anfahrt: Im Nordosten Münchens im Erdinger Moos nahe der Stadt Freising gelegen, ist der Flughafen München mit Ihrem Mietwagen bestens zu erreichen. Bei Rückgabe Ihres Mietwagens geben Sie folgende Adresse in Ihren Navi ein: Terminalstraße Mitte, 85445 Oberding, und folgen dann der Beschilderung.

    Allgäu Airport Memmingen"(FMM)
    Internetseite: www.allgaeu-airport.de
    Anfahrt: Dieser Flughafen in der Nähe Münchens (111 km) wird hauptsächlich von der low-cost Fluglinie Ryanair angeflogen und ist an der A96 an der Ausfahrt Memmingen Ost gelegen. Die Anschrift lautet: Am Flughafen 42, 87766 Memmingerberg. Es gibt jeweils einen Sommer- und einen Winterflugplan im Jahr mit zahlreichen, beliebten Destinationen. Wenn Sie Ihren Mietwagen in Memmingen abholen, können Sie von dort aus Ihren Urlaub planen und zwischendurch einen Abstecher nach München machen.

    Was kann ich in München unternehmen?

    Bayerns Hauptstadt München ist eine pulsierende Weltstadt, die sich in jeder Jahreszeit von ihrer besten Seite zeigt. Im Frühling und Sommer laden die herrlichen Biergärten und Parkanlagen ein, allen voran der Englische Garten sowie das wunderbare Fünfseenland. Die vor den Toren Münchens gelegene Voralpenregion zwischen dem Ammersee und dem Starnberger See und weiteren, kleineren Seen wie der Wörthsee, Pilsensee und Weßlinger See ist ideal für idyllische Ausflüge mit Ihrem Mietwagen in München, wenn Sie Erholung von der Stadt brauchen oder einfach einmal ins Grüne fahren möchten. Nachfolgend nennen wir Ihnen 5 Attraktionen in München, die Sie unbedingt gesehen haben sollten, wohl wissend, dass es so viele mehr und für jeden Geschmack gibt!

    • Marienplatz und die Münchner Altstadt
      Wenn Sie so viel wie möglich von München sehen wollen und wenig Zeit haben, begeben Sie sich in die Altstadt Münchens und gehen direkt zum Marienplatz. Hier finden Sie die berühmtesten und ältesten Gebäude der Stadt, die beliebteste Einkaufsmeile, nämlich die Fußgängerzone der Kaufinger Straße, die drei Tore der Altstadt und wohl die berühmteste Bierwirtschaft der Welt, das Münchner Hofbräuhaus am Platzl. Eines der eindrucksvollsten Gebäude am Marienplatz ist wahrscheinlich das Rathaus mit seiner 100 Meter langen Fassade im neugotischen Stil. Hier residiert der Oberbürgermeister der Stadt. Das Glockenspiel auf dem Balkon des Turms ist das Highlight für Touristen aus aller Welt. Die Figuren der Münchner Geschichte tanzen täglich auf zwei Ebenen um Punkt 11.00 Uhr, 12.00 Uhr und 17.00 Uhr. Eines der Wahrzeichen der Stadt ist die spätgotische Frauenkirche mit seinen fast 100 m hohen Kuppelhauben. Ganz in der Nähe, wenn Sie Richtung Tal gehen, befindet sich der Alte Peter mit einer herrlichen Aussichtsplattform. Vom Marienplatz aus können Sie durch die Fußgängerzone bis zum Nationaltheater gehen und an der Oper vorbei in die mondäne Maximilianstraße einbiegen. Hier befinden sich die exklusiven Boutiquen aller Labels, die Rang und Namen haben.
    • Münchner Residenz
      Wenn Ihnen der Sinn jedoch eher nach Kultur steht, bietet sich ein Besuch der Münchner Residenz und des Hofgartens direkt am Odeonsplatz an. Das Münchner Stadtschloss war die Residenz der Könige, Kurfürsten und Herzöge Bayerns. In ganz Deutschland gibt es kein größeres Schloss, das mitten in der Stadt steht und europaweit handelt es sich um eines der wichtigsten Museen für Raumkunst. Einflüsse aus der Renaissance, dem Barock und Rokoko und sogar der neoklassizistischen Architektur lassen sich erkennen. Lustwandeln Sie in den prunkvollen Räumlichkeiten der bayerischen Monarchen und riskieren Sie neben dem Besuch des Museums, Theaters und der Hofkirche auch einen Blick in die Schatzkammer! Wenn Sie im Sommer nach München kommen ist ein Open-Air-Konzert im Brunnenhof der Residenz, der einst als Auffahrt der Kutschen diente, ein absolutes Highlight. Nicht nur Klassik, sondern auch Jazz oder sogar Rock- und Pop mit einer beeindruckenden Innenhofakustik wird hier geboten, allerdings sollte man rechtzeitig Karten reservieren!
    • Viktualienmarkt
      Der Viktualienmarkt ist nur wenige Schritte vom Marienplatz entfernt und gehört zu den beliebtesten Marktplätzen Münchens. Im Sommer kann man seinen Durst an den frischen Trinkwasserquellen stillen. Ein Spaziergang über den Markt weckt alle Sinne. Angeboten wird nicht nur frisches Obst und Gemüse, sondern beispielsweise auch traditionelle bayerische Speisen, Meeresfrüchte, köstliche Käsesorten aus ganz Europa, Kräuter, Honigprodukte oder Sushi. Dies ist der perfekte Ort, um Ihre Mittagspause zu verbringen. Der Viktualienmarkt ist jedoch nicht nur ein Ort, um frische Lebensmittel zu kaufen. Alljährlich findet zur Karnevalszeit der Münchner Fasching seinen Höhepunkt am Viktualienmarkt mit dem Tanz der Marktfrauen und dem wilden Faschingstreiben.
    • Deutsches Museum
      Das Deutsche Museum ist nicht nur eines der weltweit führenden naturwissenschaftlich-technischen Museen, sondern auch eines der meistbesuchtesten und präsentiert auf einer Fläche von an die 50.000 Quadratmetern 28.000 Meisterwerke der Naturwissenschaften und Technik aus 50 verschiedenen Bereichen. Das Hauptgebäude des Deutschen Museums befindet sich auf der kleinen Isarinsel. Dieses Museum ist so groß, dass Sie mehrere Tage benötigen würden, um jedes einzelne Objekt zu sehen. Themen aus Geschichte, Natur, Flugzeuge und Schiffe, Technologie und Physik, Elektrotechnik, Astronomie und sogar Bergbau werden hier zum Greifen nah ausgestellt. Sie können selbst Ihre Lieblingsthemen ansteuern. Das Museum organisiert jedoch auch Führungen für Kinder und Erwachsene und es gibt Sondervorführungen. Sie können selbst ausprobieren, wie physikalische Gesetze funktionieren und an verschiedenen Experimenten teilnehmen. Miniaturmodelle der Ausstellungsstücke können Sie als Erinnerung im Museumsshop kaufen.
    • Olympiapark
      Der Olympiapark wurde anlässlich der Sommerolympiade 1972 auf dem Areal Oberwiesenfeld erbaut. Hier befindet sich auch der weithin sichtbare Olympiaturm mit fantastischer Aussicht über die ganze Stadt und bei Fernsicht sehen Sie auch die bayerischen Alpen. Das Restaurant mit Rundum-Panorama lädt zu einem unvergesslichen Mittag- oder Abendessen ein. Sportevents, aber auch Kulturereignisse aller Art finden in der Olympiahalle statt wie beispielsweise hochklassige Konzertveranstaltungen mit internationalen Stars oder Messen. Im Sommer lässt sich vortrefflich über das alljährliche Tollwood Sommerfestival flanieren, wo Kunsthandwerk, Theater und Konzerte sowie eine reichhaltige Bio-Gastronomie Augen und Gaumen erfreuen. Höhepunkt ist das alljährliche Münchner Sommernachtstraum Feuerwerk, das über dem Olympiasee entzündet wird und immer wieder ein Gesamtkunstwerk der Pyrotechniker ist und gekonnt die Elemente Wasser und Musik mit einbindet. Sollten Sie Silvester in München feiern, ist der Olympiaberg ebenfalls ein guter Standort für ein unvergessliches Feuerwerk! Mit der Familie ist auch ein Ausflug in die nahe gelegene BMW-Welt und das BMW-Museum ein unvergessliches Erlebnis. Allein das futuristische Gebäude ist schon sehenswert, ganz zu schweigen von der meisterhaft präsentierten Automobilgeschichte in all ihren Facetten.

    Die besten Tagestrips mit meinem Mietwagen in München

    Das Münchner Umland hat wie kaum ein anderes im Bundesgebiet einen sehr hohen Erholungswert mit seinen herrlichen Seen, Bergen, Schlössern und Themenparks. Sie haben die Qual der Wahl, wenn Sie ein Ausflugsziel für einen erfüllenden Tagestrip auswählen möchten.

    • Kloster Andechs am Ammersee
      Das Kloster Andechs auf dem "Heiligen Berg" gehört zur Benediktinerabtei Sankt Bonifaz in München und Andechs und ist sowohl bei der heimischen Bevölkerung als auch bei Touristen aus aller Welt nicht nur als Wallfahrtsort, sondern vor allem wegen seiner Klosterbrauerei berühmt, die Sie ganz bequem mit Ihrem Mietwagen in München erreichen können. Das hier gebraute Bier namens "Andechser" wird im Bräustüberl, auf der Biergarten-Terrasse und im Gasthof ausgeschenkt und ist ein Synonym für höchsten Genuss des Gerstensaftes.
    • Schloss Neuschwanstein
      Romantiker und Kulturfreunde unter Ihnen werden das atemberaubende und bekannteste Schloss Ludwigs II. fest in den Terminkalender einplanen, denn das Schloss ist ganzjährig geöffnet und weltweit als eine der begehrtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland bekannt. Das Schloss Neuschwanstein war auch vielfach Vorbild für märchenhafte Schlossgebäude, z. B. für die Schlösser in Disneyland in Anaheim, Kalifornien oder in Paris. Auch in zahlreichen Filmen diente das Schloss als märchenhafte Kulisse. Es gibt 200 Räume, von denen rund 15 Säle und Zimmer fertiggestellt und besichtigt werden können. Nach dem Tod des Königs wurden viele Baupläne nur in vereinfachter Form realisiert, dennoch bietet sich dem Besucher ein Bild der Vollkommenheit und Schönheit, die einen Besuch unvergessen macht.
    • Garmisch-Partenkirchen unterhalb der Zugspitze und die Partnachklamm
      Einen herrlichen Ausflug können Sie nach Garmisch-Partenkirchen unternehmen, dem weltberühmten Ski- und Erholungsort unterhalb der 2962 m hohen Zugspitze, dem höchsten Gipfel Deutschlands, auf den Sie mit einer Bergbahn und anschließender Gondelfahrt hinaufgelangen. An der Station kurz vor dem Gipfel können Sie in den höchsten Biergarten Deutschlands einkehren, wo Sie zu einem kühlen Getränk eine zünftige Brotzeit machen oder herzhaft bayerische Spezialitäten genießen können. O'zapft is in luftiger Höhe! Alternativ finden bei Garmisch-Partenkirchen alle, die gut zu Fuß sind, ein Naturresort mit natürlichen Wasserfällen, engen Steinpfaden und bizarren Felsschluchten für ein intensives Erlebnis inmitten der Natur auf der Wanderung in die Schlucht der Partnachklamm vor. Von der Münchner City aus sind Sie in weniger als 2 Stunden vor Ort. Wenn der Tag mehr als 24 Stunden hätte, könnten Sie auf dieser Strecke auch das märchenhafte Schloss Linderhof im Oberammergau besuchen, das von Ludwig II. zu Ehren des Sonnenkönigs Ludwig XIV errichtet wurde.
    • Wildpark Poing
      Insbesondere für Familien ist der 1959 eröffnete Wildpark Poing ein tolles Erlebnis vor den Toren Münchens, da die heimischen Wildtiere wie das Rotwild, Wölfe, Luchse, aber auch Bären in ihrem natürlichen Habitat beobachtet werden können, ganz ohne Zäune und Käfige. Das Gebiet erstreckt sich über 57 Hektar Naturbiotope, einschließlich der dazugehörigen Wälder, Wiesen und Gewässer. Besonders spannend ist die tägliche Greifvogelschau der Falkner, wenn Eulen und Falken ausschwärmen und im Tiefflug zielsicher auf der Hand ihres Menschen landen. Diese spektakuläre Show ist in den Monaten April - November im Eintrittspreis inbegriffen.

    Stadtgeschichte und geografische Informationen

    Münchens Name stammt vom altgermanischen Äquivalent für Mönch ab, denn in den Anfängen im 8. Jahrhundert war München eine Mönchssiedlung. Die Stadtgründung erfolgte im Jahre 1158, als eine Brücke über die Isar zur Benediktinermönchssiedlung gebaut wurde, um den Salztransport entlang der bedeutenden Salzstraße zu erleichtern. Der offizielle Stadtstatus wurde 1175 verliehen. Zu diesem Zeitpunkt erhielt München auch eine Festung und einen Bahnhof. Die Stadt wurde von der Wittelsbacher Dynastie übernommen, die Bayern für die nächsten 800 Jahre regieren sollte. 1806 wurde München die Hauptstadt Bayerns und war bis zur deutschen Reichsgründung 1871 unabhängig. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte sich München zu einem kulturellen und künstlerischen Zentrum, insbesondere für Maler aus dem deutschen Raum. Der Zweite Weltkrieg und das Dritte Reich zwischen 1943 und 1945 brachten großes Leid und Zerstörung über München. Der größte Teil der Stadt wurde nach 1945 wieder aufgebaut. Das moderne München ist eine "Weltstadt mit Herz" und internationalem Flair sowie ein bevorzugter Standort vieler ausländischer Firmen. Mit einer bislang begrenzten Anzahl an Hochhäusern und vielen Parks, Wäldern und Grünflächen hat München seinen ganz besonderen Charme und das reiche bayerische Erbe bewahrt.

    München ist nördlich der bayerischen Alpen gelegen und ist die Hauptstadt Bayerns und zugleich die drittgrößte Stadt des Landes nach Berlin und Hamburg. Durch die Stadt fließen die Flüsse Würm und Isar, ein kalter Alpenfluss, der dem Tiroler Teil des Karwendels im Hinterautal entspringt. Das Klima in München ist überwiegend feucht-kontinental aufgrund der Nähe zu den Alpen. Die Bergnähe beeinflusst das Klima nachhaltig, zum Beispiel mit einer relativ hohen Regenwahrscheinlichkeit sowie einer hohen Luftfeuchtigkeit, die in München herrscht. Vor allem die oft schwankenden Wetterbedingungen und natürlich der Föhnwind sind für das Wetter in München charakteristisch. Die Stadt erlebt Winter von Dezember bis März, normalerweise mit Schneefall und durchschnittlichen Minusgraden von -2 Grad Celsius. Die Sommer zwischen Mai und September sind warm, aber wechselhaft mit einer Durchschnittstemperatur von 23 Grad Celsius. Jedoch macht die globale Klimaerwärmung auch nicht vor München Halt und beschert auch Sommertage mit Spitzenwerten über 30 Grad Celsius.

    Mobilität in München

    In München gibt es ein vorbildliches öffentliches Verkehrsnetz, das von der MVV, dem Münchner Verkehrs- und Tarifverbund, betrieben wird. Das Netz umfasst S-Bahnen, U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse, die das gesamte Stadtgebiet sowie die Vororte der Stadt fast flächendeckend bedienen. Fahrkarten können gestaffelt als Einzelfahrschein, als Tageskarte, für drei Tage, eine Woche oder einen Monat erworben werden, und Sie können zwischen Einzel- oder Gruppenfahrscheine wählen. Tickets können bequem an Fahrkartenautomaten oder Fahrkartenschaltern an den wichtigsten Bahnhöfen sowie in ausgewählten Kiosks erworben werden. Nachts fahren die S-Bahnen und Nachtbusse ebenfalls, während die U-Bahnen normalerweise nicht zwischen 1:00 Uhr bis 4:00 Uhr fahren. Das öffentliche Nachtverkehrsnetz, das aus Nachtbussen und Nacht-Straßenbahnen besteht, unterscheidet sich hinsichtlich der Haltestellen und Linien von den täglichen Verkehrsverbindungen. Planen Sie daher entsprechend im Voraus. Der Hauptbahnhof befindet sich im Zentrum Münchens. Von hier aus fahren Züge zum Bahnhof Pasing (München West) und zum Ostbahnhof (München Ost) mit den Anbindungen zum Regional- und Fernverkehr. Hochgeschwindigkeitszüge (ICE) aus München haben Verbindungen nach Stuttgart und Frankfurt, zum Beispiel bis nach Norddeutschland in Berlin, Düsseldorf und Hamburg.

    Kann ich ein Wohnmobil in München mieten?

    Wenn es Sie nicht in die Stadt zieht und Sie den Stress, eine passende Unterkunft in München zu finden vermeiden möchten, empfehlen wir Ihnen eine Tour durch Bayern und evtl. in die Nachbarländer Schweiz und Österreich in einem Wohnmobil in München. Buchen Sie ein Wohnmobil in München und erkunden Sie die ganze Region in Ihrem eigenen Tempo. Sie werden Komfort auf vier Rädern zu Bestpreisen auf dem Markt genießen.

    Nützliche Links

    Touristeninformationen München

    Das offizielle Stadtportal für München

    Zurück zum Seitenanfang