Auto Europe

  • DEUTSCHLAND
  • Kontaktieren Sie unsere Mietwagen-Spezialisten

    GÜNSTIGE AUTOVERMIETUNG IN BREMEN

    Mietwagen weltweit
    Alamo Rental Car
    Avis Car Rental
    Budget Rental Car
    Dollar Car Rental
    Europcar
    Hertz
    National Car Rental
    Sixt Rent a Car
    Mietwagen weltweit
    Warum mit Auto Europe buchen?
    • Autovermietungen vergleichen, um den günstigsten Preis zu erhalten
    • Kostenlose Stornierung bis 48 h vor Abholung
    • Keine Kreditkartengebühren
    • Mo-Sa Kundendienst Support
    • 24 000 Annahme-Standorte weltweit

    Mietwagen in Bremen – jetzt zum besten Preis!

    Bremen liegt im Nordwesten Deutschlands und wird umgeben vom Bundesland Niedersachsen. Mit einem Mietwagen in Bremen sind können Sie bequem und flexibel beliebte Attraktionen wie die St. Martini Kirche aus dem 13. Jahrhundert, die Liebfrauenkirche, das Bremer Rathaus, die Bremer Stadtmusikanten, das Geschichtenhaus, die Mühle am Wall, das Kunsthaus und viele mehr besuchen. Auch die historische Altstadt ist absolut sehenswert! Nach langen Fahrten eignen sich der Rhododendronpark Bremen und der Bürgerpark hervorragend um sich ein bisschen die Beine zu vertreten. Einen Tagesausflug wert ist sicherlich auch Hamburg, die Fahrt dauert nur ca. eine Stunde. Auch die Grenze zu den Niederlanden ist nicht weit entfernt! Nach Groningen sind Sie ca. 2 Stunden mit dem Mietwagen unterwegs.

    Im Mittelalter war der Bremer Hafen sehr geschäftigt und handelte mit einer Reihe von Waren, darunter Getreide, Wein und Salz. Das 600 Jahre alte Rathaus ist heute zweifelsohne der Stolz der Stadt. Seine architektonische Pracht macht das Rathaus zum Juwel in der Krone des historischen Marktplatzes. Sie sollten sich auch unbedingt mal die schönen kleinen Fachwerkhäuser aus dem 15. und 16. Jahrhundert anschauen, welche die engen Gassen des alten und liebevoll restaurierten Bremer Viertels Schnoor säumen und den Besuchern eine sehr gut zeigen, wie die Stadt vor Jahrhunderten ausgesehen hat.

    Ganz in der Nähe des Platzes befindet sich der älteste Weinkeller Deutschlands, der Ratskeller. Dort genießen die Einheimischen schon seit 1409 in seinem riesigen Gewölbesaal guten Wein und gutes Essen. Man findet in Bremen auch eine wunderschöne Architektur aus dem 20. Jahrhundert, die Sie vor allem in der Böttcherstraße und am prächtigen Haus der Bürgerschaft finden können.

    Obwohl Bremen von den Alliierten fast komplett zerstört wurde, entwickelte sich die Stadt bis heute zu einer der reichsten und sozialistischen Städte Deutschlands. Diese schöne Hafenstadt wirkt fast schon sehr ländlich. Nutzen Sie also Ihren Mietwagen und schauen Sie sich in Richtung Westen den Bürgerpark, eine formelle und sehr weitläufige Grünfläche. Ein weiteres Highlight ist der Stadtwald, der sich, trotz seiner Nähe zur Innenstadt, sehr wild und ländlich anfühlt.

    Wir arbeiten in enger Partnerschaft mit den besten Autovermietern der Welt, wie zum Beispiel Thrifty, Budget, Avis, Europcar und Hertz. Auto Europe hat sich mittlerweile zu einem der besten und erfolgreichsten Mietwagenvermittler etabliert. Wir wurden im Jahr 1954 gegründet und können Ihnen heute über 24,000 Abhol- und Rückgabe-Stationen in mehr als 180 Ländern auf der ganzen Welt bieten. Dazu gehören auch nahe gelegene Städte wie Hamburg und Hannover.

    Bei Auto Europe finden Sie sicherlich den perfekten Leihwagen in Bremen zum besten Preis! Durch unsere bereits angesprochene Partnerschaften mit renommierten Autovermietern weltweit können wir Ihnen tolle Angebote und weitere tolle Extras, wie zum Beispiel unsere Mietwagen-Upgrades, bieten. Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen Ihnen an 7 Tagen der Woche unsere Mietwagenspezialisten unter der Nummer+49 89 412 07 295 zur Verfügung. Falls Sie sich ausführlich über unseren Service informieren wollen, klicken Sie auf die Erfahrungsberichte zu Mietwagen in Bremen und lesen Sie, wie zufrieden unsere Kunden nach der Anmietung waren.

    Wie ist die Verkehrslage in Bremen?

    Wenn Sie Ihren Leihwagen bei Ihrer Autovermietung in Bremen abgeholt haben, werden Sie feststellen, dass Bremen auch an das Fernstraßennetz gut angebunden ist und in der Nähe der Deutschen Märchenstraße liegt. Die Länge der Autobahnen von Bremen beträgt insgesamt ca. 50 bis 60 Kilometer. Wie auch in anderen deutschen Großstädten, sollte man zu der Rushhour, die von 8 bis 10 Uhr und von 17 bis 19 Uhr stattfindet, die Straßen mit dem Auto vermeiden, da Sie um diese Zeiten ein sehr hohes Verkehrsaufkommen auffinden. Die Bundesautobahn A1 berührt das südliche Stadtgebiet Bremens, im Südosten am Bremer Kreuz wird die A1 von der A27 gekreuzt. Der erste Teil der A281 vom Dreieck Bremen-Industriehäfen bis Bremen-Burg-Grambke wurde in Gröpelingen fertiggestellt. In der Nähe des Flughafens befindet sich das Wahrzeichen der neuen Autobahnverbindung, eine Schrägseilbrücke mit 50 m hohen Pylonen. Die A1 ist sechsspurig ausgebaut und soll sich noch auf 8 spuren vergrößern. Auf der A270 und A281 gilt durchgehend ein Tempolimit von 80 km/h, hauptsächlich aus Lärmschutzgründen. Weitere Informationen zum Fahren in Deutschland klicken Sie hier.

    Wo kann ich meinen Mietwagen in Bremen parken?

    Wenn Sie sich in Bremen ein Auto mieten, können Sie das hervorragende Parksystem der Stadt nutzen, welches über ein Dutzend große und sehr gut organisierte städtische Parkplätze umfasst. Bevor Sie in das Stadtzentrum gelangen, zeigt Ihnen ein Parkinformationssystem wie viele Parkplätze auf jedem Parkplatz noch frei sind. Es gibt in Bremen Straßenbahnen und Busse (BSAG), die zu allen Hauptattraktionen der Stadt fährt und welche Sie kostenfrei nutzen können, wenn Sie auf dem Brepark-Parkplatz parken. Einige der beliebtesten innerstädtischen Tiefgaragen in der Innenstadt sind die Hochgarage am Bahnhof (Rembertiring 6), Herdentor (Rembertiring 7-9), Hillmannplatz (Hillmannstraße 2-4) und Berliner Freiheit (Berliner Freiheit 9). Für das Parken auf der Straße empfehlen wir Ihnen den Bahnhof Vegesack (Vegesacker Bahnhofsplatz). Zusätzlich gibt es in Bremen ein sehr gut etabliertes Park & Ride-System, welches sehr praktisch und kostengünstig ist. Die Park & Ride-Parkplätze am Stadtrand befinden sich in unmittelbarer Nähe zu den öffentlichen Verkehrsmitteln. So können Sie ganz bequem parken und Ihre Reise mit der Straßenbahn oder dem Bus fortsetzen.

    Flughafen Bremen

    Der internationale Flughafen Bremen (BRE) befindet sich im Süden in der Bremer Neustadt an der Flughafenallee. Der erste internationale Flug startete im Jahre 1920. Seit 1995 entstand um das Terminalgebäude ein Airport-Center mit zahlreichen Niederlassungen, von teils internationalen Unternehmen. Es operieren dort sowohl internationale, als auch nationale Fluggesellschaften. Es ist außerdem, gemessen an der Passagierzahl von 2015, liegt er an 12. Stelle in Deutschland. Sie brauchen mit dem Auto vom Flughafen in die Stadt circa 11 Minuten, aus diesem Grund wird der Flughafen in Bremen auch als einer der schnellsten in Europa bezeichnet. Es gibt sogar direkt vor dem Flughafengebäude eine Straßenbahnstation, was zeigt, wie nah das Stadtzentrum vom Flughafen liegt. Der Flughafen ist sehr modern und besteht aus einem Terminalgebäude, dass im Jahr 1998 eröffnet wurde. Sie finden dort gemütliche Restaurants, Bars und Cafés, genauso wie eine gute Auswahl an Duty-free-Läden und Boutiquen.

    Flughafen Bremen (BRE)
    Adresse: Flughafenallee 20, 28199 Bremen
    Webseite: www.bremen-airport.com/
    Telefon: +49 421 559 50

    Was kann ich in Bremen unternehmen?

    Bremen liegt an beiden Ufern der Weser und ist ein toller Ort für Besucher, um eine aufregende Besichtigungstour zu planen. Sie können Bremen auch wunderbar zu Fuß erkunden, da die gesamte Stadt auf einer Ebene liegt. Viele der wichtigsten Sehenswürdigkeiten liegen in und um Bremens historischem Herz, dass sich Schnoor nennt. Es ist ein Viertel, welches die letzten Jahre sorgfältig restauriert wurde.

    • Denkort Valentin Bunker:
      1943 begannen die Nazis mit dem Bau eines massiven Betonbunkers für den Bau von U-Booten. Mit einer geplanten Produktionsrate von 12 U-Booten pro Monat war es das wichtigste Marineprojekt der deutschen im 2. Weltkrieg. Der größte freistehende Bunker in Deutschland - rund 426 m lang und 97 m breit, bis zu 27 m hoch und mit 4,5 m dicken Mauern - wurde von bis zu 12.000 Sklavenarbeitern aus Kriegsgefangenen- und Konzentrationslagern unter äußerst grausamen Bedingungen gebaut. Tausende starben auf der Baustelle.

    • Kunsthalle:
      Das Highlight der Bremer Kulturmeile ist für Kunstliebhaber die Kunsthalle, in der eine große ständige Sammlung von Gemälden, Skulpturen und Kupferstichen aus dem Mittelalter bis zur Neuzeit ausgestellt ist - einige der Meisterwerke sind über 600 Jahre alt. Die Sammlung umfasst Werke von van Dyck, Rubens, Monet, Van Gogh und Picasso sowie 10 Skulpturen von Rodin. Wechselnde Ausstellungen zeigen sowohl klassische als auch zeitgenössische.

    • Böttcherstraße:
      Auf Anregung des Kaffeehändlers Ludwig Roselius wurde die charmante mittelalterliche Genossenschaftsstraße in den 1920er Jahren in ein Paradebeispiel expressionistischer Architektur verwandelt. Die Häuser aus rotem Backstein sind mit einzigartigen Fassaden, skurrilen Springbrunnen, Statuen und einem Glockenspiel ausgestattet. Das auffälligste Merkmal ist das goldene Lichtbringer-Relief von Bernhard Hoetger, das den Nordeingang im Auge behält.

    • Bremer Ratskeller:
      In jeder deutschen Stadt wurden traditionell Ratskeller unter dem Rathaus gebaut, um die Bürger und Beamten zu ernähren. Bremen - seit 1405 im Geschäft! - ist ein echtes Erlebnis, mit hohen Gewölbedecken, privaten Kabinen in kleinen Kabinen (um das Stadtgeschäft besser zu besprechen) und gutem, schwerem, leckerem deutschem Essen und Bier. Der Service ist aufmerksam und freundlich.

    Die besten Tagestrips mit meinem Mietwagen in Bremen

    Bremen ist ein gut gelegener Ort für einen interessanten Trip durch Bremen und seine angrenzenden Städte. Sie können sich zum Beispiel das Künstlerdorf Worpswede im Tiefland der Hamme erkunden, das auch als Teufelsmoor bekannt ist. Unten finden Sie einige Vorschläge für einen Tagestrip von Bremen aus.

    Celle:

    Fans von Burgen sollten einen Tagesausflug nach Celle unternehmen. Urkunden aus dem Jahr 1318 erwähnen erstmals das Schloss Celle, welches als Residenz der Herzöge von Braunschweig-Lüneburg dient. Im Laufe der Jahrhunderte wurde der Bau kontinuierlich zum heutigen Vierflügelkomplex ausgebaut. Führungen führen Sie durch die Kammern, das Barocktheater, die Küche und die Schlosskapelle. Sie ist die einzige Kirche nördlich der Alpen, die vollständig mit authentischem Renaissancestil eingerichtet ist. Celle liegt circa 1 Stunde und 30 Minuten von Bremen entfernt.

    Hamburg:

    Hamburg ist die naheliegendste Wahl auf unserer Liste. In dieser Stadt treffen Glanz und Glamour auf die kantige Atmosphäre des weltberühmten Viertels St. Pauli. Ein Tag voller Besichtigungen ist ebenso vielseitig - von dem geschäftigen Hafen und der historischen neugotischen Speicherstadt aus rotem Backstein über erstklassige Kunstgalerien und eine malerische Uferpromenade bis hin zu ausgezeichneten Fischrestaurants, Märkten und dem berüchtigten Rotlichtviertel. Ein guter Start in den Tag ist eine Bootstour durch den Hafen, die vielen Kanäle und die Alster. Sie können Hamburg von Bremen aus in circa 1 Stunde und 20 Minuten mit dem Auto erreichen.

    Bremerhaven

    Eine 45-minütige Fahrt mit dem Auto oder der Bahn bringt Sie nach Bremerhaven an der deutschen Nordseeküste. Ein Ausflug zu den historischen, kulturellen und maritimen Sehenswürdigkeiten der Stadt kann einen ganzen Tag füllen. Ein Highlight ist das Deutsche Auswanderhaus, das an die Geschichte von mehr als sieben Millionen Auswanderern erinnert, die zwischen 1830 und 1942 im Stadthafen auf dem Weg in die USA Schiffe bestiegen haben. Das futuristische Klimahaus Bremerhaven 8° Ost nimmt Sie mit auf eine Weltreise und lässt Sie die unterschiedlichen Klimazonen auf dem Weg erleben.

    Teufelsmoor

    Wenn Sie die Stadt verlassen und die nahe gelegenen ländlichen Gebiete erkunden möchten, sollten Sie die Region Teufelsmoor besuchen. Die Landschaft umfasst Sümpfe und Moore rund um die Stadt Worpswede und wird von Rad- und Wanderwegen durchzogen. Sie können auch an einer Bootstour teilnehmen oder ein Kanu mieten und auf eigene Faust losfahren.

    Stadtgeschichte und geografische Informationen

    Bremen hatte in seiner Geschichte schon mehrere Namen. Man liest zum Beispiel Namen wie Bremun, Brema (lat.), oder Bremon, von dem Adam von Bremen im 11. Jahrhundert schrieb. Bremen führte schon um die 1186 Bürgerrechte ein und die Stadt wurde oft als freie Reichsstadt bezeichnet. Im 14. Jahrhundert ist die Stadt sogar als freie Reichsstadt eingetragen, was dann im 15. Jahrhundert aber wieder aufgehoben wurde, da Bremen Ihren daraus resultierenden Verpflichtungen nicht nachgekommen ist. Bremen war auch vom Schmalkaldischen Krieg betroffen, im Jahre 1547 sogar bis vor die Stadtmauern, als die katholischen Kaiserlichen bis vor die Festungswällen vordrangen. Die Belagerung musste aber wegen Ernährungsschwierigkeiten abgebrochen werden.

    Zu beiden Seiten der Weser liegt Bremen, ungefähr 60 Kilometer von deren Mündung in die Nordsee. Bremen ist, bezogen auf die Einwohnerzahl, nach Hamburg die zweitgrößte Stadt im Nordwesten Deutschlands und die zehntgrößte in ganz Deutschland. Das Klima in Bremen liegt in der gemäßigten Zone. Im Herbst kommt es öfter zu Unwettern und Stürmen, so gibt es dort leider oft Hochwasser.

    Mobilität in Bremen

    Machen Sie mit Ihrem Mietwagen in Bremen eine Pause und vertrauen Sie auf die Bremer Straßenbahn AG, die jeden Tag rund 380 moderne Straßenbahn und Busse durch die ganze Stadt fahren lässt. Diese Firma wirbt mit seinem Service und seiner Qualität und bietet sowohl den Einheimischen, als auch den Besuchern Tag und Nacht einen bequemen, pünktlichen und sicheren Transport in alle Teile der Stadt.

    Auto

    Das Bremer Kreuz ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt zwischen der Autobahn A27 Cuxhaven-Bremerhaven-Hannover und der A1 Hamburg-Osnabrück-Rheinland. Sie können Bremen auch über die Autobahn A28 vom Ostfriesland und von Groningen aus erreichen. Der leichteste Weg in das Stadtzentrum führt über die Ausfahrten Bremen-Arsten oder Bremen-Hemelingen von der A1. Aber sein Sie darauf gefasst, dass es in der Innenstadt ein modernes Verkehrsmanagementsystem gibt, das emissionsarmen Zonenbeschränkungen unterliegt.

    Bus

    Bremen bietet den Menschen ein sehr umfangreiches öffentliches Verkehrsnetz, mit einem hervorragenden Busservice, die in alle Teile der Stadt fahren. Bitte beachten Sie, dass es dort auch Nacht-Busse (mit einem N gekennzeichnet) gibt, welche die ganze Nacht im 30. Minuten-Takt, vom Hauptbahnhof aus, fahren.

    Straßenbahn

    Durch die vielen mittelalterlichen Straßen, ist Laufen der wohl beste Weg sich in Bremen fortzubewegen. Es gibt aber auch ein sehr effizientes Straßenbahnnetz, welches von der Firma BSAG (Bremens Straßenbahn AG) betrieben wird. Die Straßenbahn bringt Sie direkt in das historische Zentrum der Stadt, wo Sie viele der Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt finden können. Sie können die Tickets entweder beim Fahrer oder an einem Ticketautomaten an einer Station kaufen.

    Zug

    Bremens Hauptbahnhof liegt sehr verkehrsgünstig im Herzen der Stadt und ist auf der ICE-Linie. Der regelmäßige Zugverkehr verbindet Bremen mit dem Rest von Deutschland. Es gibt auch zwei Züge, die alle Stunde fahren und nach Hamburg in den Norden, nach Osnabrück, Münster und in das Ruhr-Gebiet fahren. Auch Hannover ist sehr gut mit dem Zug zu erreichen. Im Westen können Sie die Städte Delmenhorst und Oldenburg sowie die beliebten friesischen Inseln finden. Außerdem gibt es Züge (über den Hauptbahnhof) über Mahndorf oder Sebaldsbrück nach Verden.

    Taxi

    In Bremen gibt es mehr als 500 Taxis, die in Verbindung mit den ausgezeichneten öffentlichen Verkehrsmitteln, den Besuchern keine Probleme bei der Fortbewegung bieten. Taxis sind relativ günstig (Trinkgeld wird nicht erwartet), können aber nicht auf der Straße angehalten werden. Sie können entweder bei einem Taxistand anrufen oder sich an ein autorisiertes Unternehmen wie BetterTaxi, Taxi-Roland oder Taxi-Ruf wenden.

    Fahrrad

    Bremen ist ein Paradebeispiel für eine Fahrradstadt mit Radwegen auf fast jeder Straße. Sie können Fahrräder am Bahnhof und in mehreren Fahrradgeschäften in der Stadt mieten.

    Nützliche Links

    Tourismusseite Bremen