Auto Europe

  • DEUTSCHLAND
  • Kontaktieren Sie unsere Mietwagen-Spezialisten

    GÜNSTIGE AUTOVERMIETUNG IN ATHEN

    Mietwagen weltweit
    Alamo Rental Car
    Avis Car Rental
    Budget Rental Car
    Dollar Car Rental
    Europcar
    Hertz
    National Car Rental
    Sixt Rent a Car
    Mietwagen weltweit
    Warum mit Auto Europe buchen?
    • Autovermietungen vergleichen, um den günstigsten Preis zu erhalten
    • Kostenlose Stornierung bis 48 h vor Abholung
    • Keine Kreditkartengebühren
    • Mo-Sa Kundendienst Support
    • 24 000 Annahme-Standorte weltweit

    Mietwagen in Athen zum günstigen Preis

    Athen, die Wiege der Demokratie und der antiken Philosophie, die den Grundstein für die moderne Zivilisation, Kunst und Geisteswissenschaft gelegt hat, erwartet Sie im Herzen der Halbinsel Attika. Athen verbindet den antiken Charme und eine ungeheuer reiche intellektuelle und künstlerische Tradition mit den Qualitäten einer modernen europäischen Hauptstadt. Mit seinen spektakulären historischen Stätten ist Athen ein prädestinierter Ort für einen Kultururlaub. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Akropolis, die den weltberühmten Parthenon-Tempel beherbergt und der Göttin Athena, der Schutzgöttin der griechischen Hauptstadt, gewidmet ist. Die Skyline der Stadt wird von ihr dominiert, denn von allen Stadtteilen Athens aus ist der Blick frei auf die Akropolis. Unter der mediterranen Sonne erstrahlt der Parthenon tagsüber in makellosem Weiß des Marmors, während er nachts wunderbar über der Stadt ragend von den Lichtern Athens beleuchtet wird. Mit einem Mietwagen in Athen können Sie all das und noch mehr erkunden.

    Auto Europe kann auf über 60 Jahre Erfahrung in der Mietwagen-Branche zurückblicken. An über 24.000 Standorten in 180 Ländern der Welt bietet Auto Europe die garantiert günstigsten Mietwagen an. Die günstigen Preise werden uns durch unsere zahlreichen Partnerschaften mit lokalen sowie auch internationalen Autovermietungen ermöglicht. Der Buchungsprozess ist schnell und unkompliziert. Öffnen Sie die Auto Europe Homepage und füllen Sie die Buchungsmaske aus. Schon erhalten Sie Angebote von verschiedensten Vermietern und können Ihren perfekten Mietwagen auswählen. Alternativ können Sie unsere Reservierungsmitarbeiter telefonisch unter +49 89 412 07 295 kontaktieren und die Buchung abschließen. Auch bei Fragen oder weiteren Anliegen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter zur Verfügung. Sind Sie sich noch unsicher, lassen Sie sich von unseren Erfahrungsberichten zu Mietwagen in Athen überzeugen, welche von unseren Kunden verfasst worden sind.

    Wie ist die Verkehrslage in Athen?

    Die praktische Erfahrung lehrt, dass das Autofahren in Griechenland, wie generell in den meisten Mittelmehrländern, zu einer richtigen Herausforderung werden kann. Manchmal ist es zum Selbstschutz im Straßenverkehr ratsam, einen eher defensiven Fahrstil anzuwenden. Wenn Sie unterwegs etwas mehr Vorsicht als sonst walten lassen, sollten Sie dieses wunderbare Land jedoch problemlos mit dem Auto erkunden können. Unsere Fahrerinformationen für Griechenland enthalten hierzu wertvolle Tipps. Breite, mehrspurige Straßen erleichtern das Fahren in der Stadt und sind die beste und schnellste Option, um mit Ihrem Mietwagen in Athen von einem Teil der Stadt in den anderen zu gelangen.

    Die Attiki Odos Ringstraße ist eine gebührenpflichtige Autobahn, die Sie schnell zum Flughafen bringt. Von der Autobahn 6 führen mehrere Abfahrten zum Hafen von Piräus oder aber in die Innenstadt, wobei mehrere Spuren allein dem Busverkehr vorbehalten sind. Diese Fahrspuren sind durch eine Doppellinie auf der Straße gekennzeichnet sowie mittels Busmarkierungen auf den Gehwegen. Obwohl die Geschwindigkeit variieren kann, sind innerhalb der Stadt im Allgemeinen ca. 48 km/h erlaubt, außerhalb der Stadt, also auf Landstraßen sind es ca. 109 km/h und auf der Autobahn dürfen Sie immerhin ca. 120 km/h fahren. Es besteht außerdem Gurtanlegepflicht und Telefonieren ist nur mit Freisprechanlage erlaubt.

    Wo kann ich meinen Mietwagen in Athen parken?

    In Athen stehen Ihnen eine große Anzahl an gut gepflegten Parkplätzen zur Verfügung, wenn Sie ein Auto in Athen mieten. Diese bieten sowohl kurzfristige als auch langfristige Parkmöglichkeiten und an einigen Standorten wird auch ein Premium Service angeboten. Grundsätzlich können Sie direkt beim Personal am Parkplatz in bar bezahlen. Die Zahlung per Kreditkarte ist bei den Automaten nur am Internationalen Flughafen von Athen möglich, indem Sie zuerst das Ticket einführen und danach die Kreditkarte. Wenn Sie Glück haben, einen Parkplatz in der Innenstadt zu finden, beträgt Ihre maximale Parkzeit 3 Stunden. Bei weiß gekennzeichneten Parkplätzen können Sie mit im Handel erhältlichen Prepaid-Karten bezahlen. Achtung: Mit blauen Linien gekennzeichnete Parkplätze sind den Anwohnern vorbehalten!

    Flughafen Athen

    Der Der internationale Flughafen Athen liegt etwa 43 km südöstlich von der Hauptstadt, deren Zentrum Sie in 45 Minuten mit Ihrem Mietwagen erreichen. Der Hafen von Piräus ist lediglich 20 Autominuten entfernt.

    Offizieller Name: Internationaler Flughafen Athen "Eleftherios Venizelos" (ATH)
    Adresse: Attiki Odos, Spata Artemida 190 04, Griechenland
    Offizielle Webseite: www.aia.gr
    Telefon: +30 21 0353 0000
    Email: airport_info@aia.gr

    Was kann ich in Athen unternehmen?

    Es gibt zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Athen, einige darunter sind weltbekannt. Auto Europe hat Ihnen eine Mischung aus beliebten und weniger bekannten Attraktionen zusammengestellt. Die folgende Liste soll Ihnen für Ihre Reise nach Athen als Inspiration dienen:

    • Akropolis: Die Akropolis ist seit dem Jahre 1986 UNESCO-Weltkulturerbe. Die Akropolis diente zunächst als Festung, als Sie zwischen 467 v. Chr. und 406 v. Chr. erbaut wurde. Die Akropolis besteht aus mehreren Gebäuden wie beispielsweise dem Parthenon, dem alten Athena-Tempel, dem Dionysostheater und vielen weiteren. Am Fuße der Akropolis befindet sich ein dazugehöriges Museum, das Neue Akropolis-Museum. Das Museum ist vom 1. April bis 31. Oktober montags von 08:00 bis 16:00 Uhr, freitags von 08:00 bis 22:00 Uhr und die restlichen Tage von 08:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Vom 1. November bis 31. März ist das Museum von Dienstag bis Donnerstag von 09:00 bis 17:00 Uhr, freitags von 09:00 bis 22:00 Uhr und Samstag und Sonntag von 09:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Montags ist es im Winter geschlossen.

    • Nationalgarten: Der Nationalgarten befindet sich in der Nähe des Syntagma-Platzes, also sehr zentral in der Stadt. Ehemals war er ein Schlossgarten, heutzutage ist er frei zugänglich. Wenn Sie einen Tag voller Sightseeing in der Innenstadt hinter sich haben, eignet sich der Garten für eine kleine Pause. Im Park können Sie im Schatten von Palmen und Rosenbögen spazieren und den Ausblick auf den See und eingewachsene Gebäude genießen. Bestaunen Sie die Kakteen im Park, welche bis zu 20 m hoch sind. Und da der Nationalgarten direkt am Syntagma-Platz liegt, können Sie diesen auch besichtigen.

    • Zappeion: Das Zappeion wurde im Jahre 1888 eingeweiht und befindet sich im Süden der Innenstadt. Das Gebäude ist eine noch eher unbekannte Sehenswürdigkeit von Athen, doch das Zappeion ist für Liebhaber der Architektur sicherlich einen Besuch wert. Besonders der Innenhof beeindruckt mit der von zahlreichen Säulen gesäumten Rotunde. Das Zappeion wurde als Multifunktionsgebäude erschaffen und dient daher als Austragungsstätte von Messen, Kongressen, Ausstellungen und vielem mehr. Auf der Webseite findet man den Event-Kalender.

    • Areopagus: Wenn Sie die Akropolis besuchen, ist der Felsen Areopagus nicht weit entfernt. Von dort aus erwartet Sie ein einzigartiger und atemberaubender Ausblick über Athen und die Umgebung. Wenn Sie gerne fotografieren, ist dies der ideale Ausgangspunkt, um Panoramabilder der Stadt aufzunehmen oder die Akropolis abzulichten. In der Antike befand sich auf dem Hügel der oberste Rat, der den gleichen Namen wie der 115 m hohe Felsen trug. Wenn Sie den Aufstieg wagen, stellen Sie jedoch sicher, dass Sie den Weg auf sich nehmen können und Ihnen die Hitze nicht zu viel wird, da dort keine Pflanzen oder Gebäude Schatten spenden.

    • Archäologisches Nationalmuseum: Geschichtsliebhaber werden Freude am Archäologischen Museum finden. Es liegt etwas außerhalb des Stadtzentrums, doch die im Museum befindliche Sammlung gilt als die wichtigste Sammlung an Kunstwerken und Gebrauchsgegenständen der griechischen Antike. Die Ausstellung besteht aus etwa 11.000 Exponaten aus den verschiedensten Regionen Griechenlands, doch auch einige Stücke ägyptischer Kunst finden sich in der Ausstellung. Es ist das meistbesuchte Museum der Stadt und ist vom 13. April bis 31. Oktober von Mittwoch bis Montag von 08:00 bis 20:00 Uhr und dienstags von 12:30 bis 20:00 Uhr geöffnet. Vom 1. November bis 12. April ist das Museum von Mittwoch bis Montag von 08:30 bis 16:00 und dienstags von 13:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. An einigen Feiertagen ist das Museum jedoch geschlossen.

    Die besten Tagestrips mit meinem Mietwagen in Athen

    In der Umgebung von Athen gibt es außerdem zahlreiche Ausflugsziele, für die Sie bei einer Autovermietung in Athen einen vollen Tag einplanen sollten. Bezaubernde Landschaften, interessante Orte und mehr können Sie in der Umgebung von Athen erleben. Hier sind einige spannende Tagestrips um Athen für Sie aufgelistet:

    Sounion

    Das Kap Sounion liegt am Ende der "Athener Riviera". Auf dem Gipfel des Berges liegt ein Marmortempel, der um etwa 440 v.Chr. zu Ehren des Meeresgottes Poseidons erbaut wurde. Es stehen noch zahlreiche Säulen und die Grundmauern. Auf dem Kap Sounion genießen Sie eine atemberaubende Aussicht auf die umgebende Buchten in einer Höhe von 60 m über dem Meer. Vor allem beim Sonnenuntergang können Sie dort einige romantische Momente erleben. Mit dem Mietwagen benötigen Sie etwa 1 Stunde, um zum Kap Sounion zu gelangen.

    Agistri

    Agistri ist eine 14 km² große Insel, die südwestlich von Ägina liegt. Die Insel ist noch relativ wenig besucht, obwohl die Insel immer beliebter wird. Es gibt einige kleinere Ausgrabungsstellen, doch die Insel eignet sich vor allem für das Entspannen und Genießen der Natur. Sie können an den Stränden sonnenbaden und schwimmen und auf der restlichen Insel wandern und spazieren gehen. Die Insel kann nur mit einer Fähre von Piräus aus erreicht werden. Die Fahrt von Athen nach Piräus benötigt etwa eine halbe Stunde, wenn Sie ein Auto in Athen mieten. Die Fahrtdauer der Fähre von Piräus nach Agistri beträgt etea eine Stunde.

    Hydra

    Hydra ist eine weitere Insel in Griechenland. Sie liegt ungefähr 65 km südwestlich der Stadt Athen. Hydra kann ebenfalls nur durch eine Fähre von Piräus aus angefahren werden. Die Fähren fahren täglich und benötigen etwa 1,5 Stunden. Die Insel ist ein wahres Urlaubsparadies, denn die Regierung ist versucht, den Massentourismus von Hydra fernzuhalten. Daher gibt es keine Diskotheken oder Swimmingpools in der Altstadt. Vor allem die Geschichte der Insel ist interessant, die vor allem durch den Schiffsbau geprägt ist. Doch eine Besonderheit der Inseln sind die Katzen, die auf Hydra frei in den Städten leben und ursprünglich zur Regulierung der Mäusepopulation eingesetzt worden sind.

    Stadtgeschichte und geografische Informationen

    Athen ist die Hauptstadt von Griechenland und liegt im Süden des Landes. Die Stadt ist an drei Seiten von Gebirgsketten umgeben. Diese sind der Hymettos, der Pentelikon, der Parnitha und der Ägaleo. Auf der vierten Seite der Stadt liegt der Saronische Golf. Das Klima in Athen ist besonders, da der Wind fast ausschließlich aus dem Süden kommt. Im Sommer steigen Temperaturen nicht selten bis zu über 40°C. Noch bis Mitte November ist es oftmals tagsüber zwischen 20 und 25°C. Die Durchschnittstemperatur im Winter (Dezember bis Februar) liegt zwischen 9 und 11°C. Im Sommer (Mai bis September) liegen die durchschnittlichen Temperaturen zwischen 20 und 29°C.

    Die Geschichte der Stadt reicht bis in die Jungsteinzeit, also etwa vor 7.500 Jahren. Um das Jahr 1.300 v.Chr. wurde ein mykenischer Palast auf der Akropolis errichtet. Die Vereinigung der einzelnen Teile der Attika zu einer Polis (Stadtstaat) wird dem König Theseus zugeschrieben. Somit war Athen die flächengrößte Polis Griechenlands (abgesehen vom Sonderfall Sparta). Der Höhepunkt seiner politischen und kulturellen Macht erreichte Athen zur Zeit der attischen Demokratie im 5. und 4. Jahrhundert v. Chr. Dieser Zeitraum wird auch als klassische Zeit bezeichnet. Im Jahre 86 v. Chr. wurde Athen dem Römischen Reich einverleibt. In der Reichskrise des 3. Jahrhunderts wurde Athen von den germanischen Herulern erobert. Die Stadt verlor jedoch erst allmählich an Bedeutung ab 529 n. Chr. Der Einzug der Slawen Ende des 6. Jahrhundert beendete die Antike der Stadt. Darauf folge eine "dunkle Zeit".

    Die Stadt wurde erst im 9. Jahrhundert zum Bischofssitz. Im 13. und 14. Jahrhundert wurde Athen mehrmals erobert. Nach dem Fall von Konstantinopel im Jahre 1453 wurde Athen von den Osmanen erobert. Nach mehreren Zerstörungen zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert wurde die Stadt zu einem unbedeutenden Ort. Im Jahre 1834 wurde Athen zur Hauptstadt des Griechischen Königreichs, doch sie hatte nicht mehr als 4.000 Einwohner. Die Stadt wuchs jedoch schnell wieder zu ihrer heutigen Größe an. Der Zweite Weltkrieg führte zu einer großen Hungersnot in Athen und es starben über 100.000 Menschen. Von 1944 bis 1949 erschütterte der Bürgerkrieg die Stadt. Erst 1952 begann die Stadt erneut zu florieren.

    Mobilität in Athen

    Das öffentliche Verkehrsnetz in Athen besteht aus der Metro, der Straßenbahn, die Bahn und Linienbussen. Im Stadtteil Kolonaki gibt es zusätzlich eine Zahnrad- und Seilbahn. Die U-Bahn (Metro) ist das schnellste Verkehrsmittel in Athen. Beispielsweise fährt eine Metro zum Flughafen alle 30 Minuten. Die Straßenbahn ist ebenfalls ein beliebtes Fortbewegungsmittel, welche zwischen dem Zentrum und den Stränden Glyfada und Faliron verkehrt. Die Bahn verbindet den Flughafen mit dem Stadtzentrum und bietet Verbindungen zu Piräus und weiteren angrenzenden Regionen. Insgesamt gibt es 22 Buslinien, welche beinahe alle Stadtteile miteinander verbindet. In der Nacht können Sie zwischen den 3 Nachtbuslinien wählen. Selbstverständlich bestehen Zugverbindungen zu weiteren großen Städten Griechenlands wie Patras und auch internationalen Zielen wie dem Nachbarsland Bulgarien.

    Nützliche Links

    Touristeninformation