Auto Europe

  • DEUTSCHLAND
  • Kontaktieren Sie unsere Mietwagen-Spezialisten

    GÜNSTIGE AUTOVERMIETUNG IN THESSALONIKI

    Mietwagen weltweit
    Alamo Rental Car
    Avis Car Rental
    Budget Rental Car
    Dollar Car Rental
    Europcar
    Hertz
    National Car Rental
    Sixt Rent a Car
    Mietwagen weltweit
    Warum mit Auto Europe buchen?
    • Autovermietungen vergleichen, um den günstigsten Preis zu erhalten
    • Kostenlose Stornierung bis 48 h vor Abholung
    • Keine Kreditkartengebühren
    • 7 Tage die Woche erreichbar
    • 24 000 Annahme-Standorte weltweit

    Mietwagen in Thessaloniki zum besten Preis

    Die Stadt Thessaloniki wurde nach der Schwester Alexander des Großen benannt und ist die zweitgrößte Stadt Griechenlands nach Athen. Thessaloniki bietet alles was man von einer modernen, europäischen Stadt erwartet: interessante Sehenswürdigkeiten, gute Einkaufsmöglichkeiten, kulinarische Köstlichkeiten und ein lebendiges Nachtleben. Sollten Sie gerne Radfahren, empfehlen wir Ihnen Ihren Mietwagen in Thessaloniki außerhalb des Stadtzentrums zu parken und lieber aufs Fahrrad umzusteigen. Auf diese Art können Sie die zahlreichen historischen Denkmäler und interessanten Museen schnell erreichen, ohne vorher eine große Suchaktion nach einem Parkplatz starten zu müssen. Der Weiße Turm, der aus der venezianischen Zeit stammt, ist das Wahrzeichen der Stadt und beherbergt heute ein Museum. Radeln Sie entlang der byzantinischen Mauer, bewundern Sie den spätrömischen Triumphbogen namens Galeriusbogen aus dem Jahre 303 n. Chr. und wenn Sie vom geschichtlichen Rundgang eine Pause machen möchten, können Sie sich die Zeit auf dem Modiano Markt, dem Bezesteni Markt oder der Mediterranean Cosmos Shopping-Mall mit zahlreichen Boutiquen und Souvenirläden vertreiben.

    Auto Europe hilft Ihnen bei der Planung Ihrer Reise nach Thessaloniki. Wir sind einer der Firmen in der Autovermietungsbranche und haben für Sie über 24,000 Abhol- und Rückabestationen in 180 Ländern im Angebot. Dank unserer Partnerschaften mit den meisten Autovermietern der Welt können wir Ihnen die günstigsten Preise auf dem Markt, gepaart mit unserem preisgekrönten Kundendienst anbieten. Rufen Sie uns einfach unter der Nummer +49 89 412 07 295 an und wir sind für Sie an 7 Tagen der Woche verfügbar und helfen Ihnen gerne bei Ihren Anliegen. Um sich von uns und unseren Preisen überzeugen zu lassen, lesen Sie sich die Erfahrungsberichte zu Mietwagen in Thessaloniki durch.

    Wie ist die Verkehrslage in Thessaloniki?

    Mit einem Mietwagen in Thessaloniki von Auto Europe haben Sie in jedem Fall die richtige Wahl getroffen günstig, komfortabel und sicher zu reisen. Kein öffentliches Verkehrsmittel bietet Ihnen den Komfort, den Sie auf "eigenen" vier Rädern genießen können. Allerdings sollten Sie im Urlaub immer daran denken, dass in einem anderen Land auch andere Verkehrsregeln gelten. Um Unfälle zu vermeiden, sollten Sie, auf Ihnen unbekannten Strecken stets achtsam und vorausschauend fahren. In Griechenland herrscht wie auch in Deutschland Rechtsverkehr. In der Innenstadt kann das Fahren manchmal zu einer richtigen Herausforderung werden, denn hier herrscht reger Verkehr. Da man zu den Hauptverkehrszeiten mit dem Auto oft nicht schnell genug vorankommt, steigen viele gerne auf Mopeds um und fahren diese auch dementsprechend rasant, um an den stehenden Autos vorbei zu gelangen. Seien Sie daher besonders achtsam bei den Verkehrsteilnehmern auf zwei Rädern. Die Geschwindigkeitsgrenzen innerhalb der Stadt liegen, soweit nicht anders ausgeschildert, bei 48 km/h, auf Landstraßen dürfen maximal ca. 110 km/h und auf Autobahnen ca. 120 km/h gefahren werden. Die Autobahnen E79 und E90 führen nach Thessaloniki und sind mautpflichtig. Wir haben alles, was Sie über das Fahren in Griechenland wissen müssen, in unserem Leitfaden Fahrerinformationen Griechenland für Sie zusammengefasst.

    Wo kann ich meinen Mietwagen in Thessaloniki parken?

    Kostenfreie Parkplätze gibt es in Thessaloniki kaum. In der Regel kostet ein Parkplatz 3-4 Euro pro Stunde oder 7-8 Euro für einen ganzen Tag. Es empfiehlt sich die günstigere Variante eines Tagestickets in Anspruch zu nehmen, falls Sie planen Ihr Fahrzeug für mehrere Stunden zu parken. Auf keinen Fall sollten Sie versäumen ein Parkticket zu besorgen, falls Sie Ihr Auto an einem gebührenpflichtigen Straßenrandparkplatz parken, denn die Strafzettelgebühren sind hoch und die Kontrollen werden in Thessaloniki streng durchgeführt.

    Flughafen Thessaloniki

    Thessalonikis Flughafen wird offiziell Makedonia Airport genannt und ist einer der wichtigsten Flughafen des Landes. Er liegt ca. 10 Kilometer südlich von Thessaloniki und wurde im Jahr 1930 eröffnet. Im Jahre 2016 fertigte der Flughafen über 6 Millionen Passagiere ab und ist gemessen daran der zweitgrößte Flughafen Griechenlands.

    Flughafen Thessaloniki Makedonia (SKG)
    Adresse: EO Aerodromiou Thessalonikis, Thessaloniki 551 03, Griechenland
    Telefon: +30 231 098 5000
    Webseite: Flughafen Thessaloniki

    Was kann ich in Thessaloniki unternehmen?

    Die zweitgrößte Stadt in Griechenland vereint eine reiche multikulturelle Geschichte, fortschrittliche Einrichtungen und eine entspannte Atmosphäre, was für eine so dicht besiedelte Stadt eher ungewöhnlich ist. Die "Braut von Thermaikos", wie diese charmante Stadt auch genannt wird, ist wirklich für jedermann etwas. Hier finden Sie die wichtigsten Museen, Sehenswürdigkeiten und Gebiete, die Sie in Thessaloniki besuchen sollten.

    • Der weiße Turm von Thessaloniki: Das charakteristische Denkmal von Thessaloniki, ist der zylindrische, sechsstöckige Weiße Turm, der auch auf vielen Postkarten und Souvenirs auftaucht und an das sich viele Menschen erinnern, wenn Sie diese Stadt besuchen. Der Turm wurde errichtet, um das östliche Ende des Hafens zu verstärken. Er befindet sich direkt am Wasser und wurde im 15. Jahrhundert nach der Eroberung Thessalonikis durch das Osmanische Reich errichtet. Mit einem Durchmesser von 23 Metern ist der Turm 34 Meter hoch und beherbergt ein Museum über die Geschichte von Thessaloniki, das vom Museum für byzantinische Kultur eingerichtet wurde. Es gibt dort einen mehrsprachigen Audioguide, der die Exponate erklärt. Außerdem können Sie eine Wendeltreppe erklimmen, um von den Zinnen über Thessaloniki und seinen Hafen zu schauen.

    • Archäologisches Museum Thessaloniki: Das Archäologische Museum ist ein "muss" für alle, die Thessaloniki besuchen. Es zeigt archaische, klassische, hellenistische und römische Artefakte, die in der Stadt und in ganz Mazedonien ans Licht gebracht werden. Es gibt zum Beispiel Funde aus einem ionischen Tempel aus dem 6. Jahrhundert sowie aus einem Palastkomplex, der von Kaiser Galerius im 4. Jahrhundert erbaut wurde. Sie können dort auch eine Rekonstruktion eines mazedonischen Grabes finden, welches nicht weit entfernt in Agia Paraskevi freigelegt wurde. Die Ausstellung „Gold of Macedon“ zeigt Funde von Friedhöfen in Derveni, Sindos, Agia Paraskevi, Serres und Leti, um nur einige zu nennen. Außerdem gibt es eine aktuelle Ausstellung über die Vorgeschichte bis zum Ende der Bronzezeit. Bemerkenswerte Exponate, wie der Derveni-Krater aus dem 4. Jahrhundert v. Chr., der 40 kg wiegt und mit Figuren von Ariadne, Dionysos, Satyrn-Maenaden und einem Krieger verziert ist, sind besonders hervorzuheben.

    • Museum für byzantinische Kultur: Das Museum für byzantinische Kultur ist eines der modernsten Museen in Griechenland und bietet durch interessante Ausstellungen und andere Aktivitäten ein vollständiges Bild der byzantinischen Kultur. Seine Objekte stammen aus der Region Mazedonien und insbesondere aus Thessaloniki, das eng mit der byzantinischen Geschichte und Tradition verbunden ist. Die Objekte des Museums (darunter Skulpturen, Mosaike, Wandmalereien, Münzen, Keramiken und Manuskripte) werden in 11 Sälen nach thematischen Einheiten präsentiert, die auf dem wissenschaftlichen museologischen Ansatz basieren und jedes Objekt nicht als einzelnes gesehen werden kann, sondern nur im Wesentlichen durch seine Einbeziehung in die Gesellschaft sein kann.

    • Ladadika: Ladadika ist der Hotspot des Nachtlebens in Thessaloniki und zieht jeden Abend unzählige Einheimische, Studenten und Touristen an. Bunte neoklassizistische Gebäude umgeben Bars, Cafeterias, traditionelle Tavernen, Tsipouradika und Clubs in einer einzigartigen Mischung aus Altem und Neuem, die jeden faszinieren und zufriedenstellen wird. Der Ort wurde nach den ersten Geschäften der Region, die sich während der osmanischen Besatzung auf den Verkauf von Öl (auf Griechisch „ladi“) und Ölprodukten konzentrierten, „ladadika“ genannt.

    Die besten Tagestrips mit meinem Mietwagen in Thessaloniki

    Der Olymp

    Dieser mächtige Berg ist etwa 80 Kilometer von Thessaloniki entfernt und mit einer Höhe von 2.917 Metern der höchste Berg Griechenlands. Sie können den Berg besteigen oder einfach ein paar Stunden Wandern gehen, um dem Stadttrubel zu entkommen. Am Fuß des Olymp können Sie die kleine Stadt Litochoro finden, wo Sie Tavernen und Restaurants für eine Pause besuchen können. Nicht weit entfernt von Litochoro finden Sie das Dorf Dion. In diesem Dorf befindet eine archäologische Stätte und ein Heiligtum, in dem Spiele zu Ehren von Zeus stattfanden.

    Kerkini See

    Der künstliche Kerkini-See ist eines der wichtigsten Feuchtgebiete Griechenlands und Europas und ein geschützter Nationalpark mit beeindruckenden Landschaften und lebendiger Fauna und Flora wie Hirschen, Wölfen, Vögeln und sogar Büffeln. Es ist ein Top-Vogelbeobachtungsziel und beheimatet über 300 Vogelarten, darunter Pelikane, Adler und Kormorane. Dieses kleine Juwel, 100 Kilometer von Thessaloniki entfernt, ist eine erfrischende grüne Oase, in der Sie Spaziergänge rund um den See und in den nahe gelegenen Wäldern unternehmen, wandern oder einfach eine Bootsfahrt auf dem See unternehmen können.

    Wein Road Trip

    Die Weinherstellung ist eine alte Tradition Griechenlands, und obwohl es möglicherweise nicht die erste Weinregion ist, an die Sie denken, beherbergt Nordgriechenland eine interessante Sammlung von Weingütern. Mieten Sie ein Auto in Thessaloniki und machen Sie Ihren eigenen Wein-Roadtrip durch die Region. Es stehen acht verschiedene Straßen zur Auswahl, die es zu einem idealen Tagesausflug abseits des Trubels der Stadt machen.

    Stadtgeschichte & geografische Informationen

    Nachdem Fall des Königreichs Mazedonien im Jahr 168 v. Chr. wurde Thessaloniki Teil der Römischen Republik. In dieser Zeit wurden auch die imposantesten Gebäude gebaut, da Thessaloniki während der Tetrarchie eine der Hauptstädte war und zeitweise auch die Hauptstadt aller griechischen Provinzen war. Während der byzantinischen Ära wurde die Stadt weiterentwickelt und noch größer. Sie war nach Konstantinopel die wichtigste Stadt des Reiches. Im Jahr n. Chr. fiel die Stadt während des vierten Kreuzzugs in die Hände der Kreuzritter. So entstand das "Königreich Thessaloniki". Im Jahr 1246 gelang es den Byzantinern jedoch, das gesamte Gebiet zurückzugewinnen. Nach 1430 eroberten die Osmanen Thessaloniki. Während dieser Zeit wurde die Stadt erneut zum wichtigsten Handelszentrum der Region und das Zuhause für viele ethnische Gemeinschaften (Sepharaditen), die Kunst, Kultur und Architektur maßgeblich förderten.

    Während des 19. Jahrhunderts, als das Osmanische Reich umfangreiche Umstrukturierungs- und Modernisierungsbemühungen unternahm (Tanzimat), wurden in der ganzen Stadt mehrere wundervolle neue Gebäude errichtet. Der allmählich zunehmende Einsatz von Dampf und die weite Verbreitung der Eisenbahnen verwandelten Thessaloniki in das größte Industriezentrum des Balkans. Am 27. Oktober 1912 befreite die griechische Armee während des ersten Balkankrieges die Stadt, bevor im Jahr 1917 die größte Katastrophe aller Zeiten passierte. Es brach ein gewaltiges Feuer aus, welches fast drei Viertel des Zentrums zerstörte. In den 50er und 60er Jahren erlebte die Stadt ein beispielloses Bauwachstum, das das Stadtzentrum in seine heutige Form verwandelte. Heute ist Thessaloniki eine moderne europäische Stadt, die mit allen Balkanländern verbunden ist und 1997 sogar zur Kulturhauptstadt Europas ernannt wurde. Thessaloniki ist außerdem eines der größten Studentenzentren in Südosteuropa, mit vielen Denkmälern, die auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes stehen.

    Die Stadt Thessaloniki liegt in der Region Zentralmakedonien, an den nordwestlichen Ausläufern des griechischen Gebirges Chortiatis und verfügt über eine Gesamtfläche von ca. 20 Quadratkilometer. Die Stadt verfügt über etwa 325.000 Einwohner und ist eine bedeutende Universitäts-, Messe, und Hafenstadt. Das Klima in Thessaloniki ist typisch mediterran mit recht milden Wintertemperaturen. Im Sommer ist es heiß und trocken mit Durchschnittstemperaturen von 35 °C.

    Mobilität in Thessaloniki

    In der Stadt selbst, gibt es nur Busse als öffentliche Verkehrsmittel, den Sie auch sehr günstig nutzen können. Der Bus fährt teilweise auch in die Vororte. Neben dem Bussystem in Thessaloniki können Sie auch ein Taxi nutzen, das allerdings eine relativ teure Angelegenheit ist. Es gibt aber natürlich auch Züge, die Sie in andere Städte von Griechenland bringen. Einen Mietwagen bei einer Autovermietung in Thessaloniki abzuholen, ist aber immer noch die beste und flexibelste Art, sich fortzubewegen.

    Bus

    Die Busse in Thessaloniki werden vom Busbetreiber O.A.S.Th. Betrieben und sind eine preisgünstige und zuverlässige Option sich in der Stadt fortzubewegen. Es gibt auch die Möglichkeit mit dem Bus vom Flughafen in die Stadt zu gelangen, sollten Sie Ihren Mietwagen erst später im Hotel oder Stadtbüro abholen wollen. Vor dem Flughafengebäude befinden sich die Bushaltestellen. Den Fahrplan der Busse können Sie über die Webadresse des Verkehrsbetriebs abfragen. Die Busse fahren Tag und Nacht und Tickets sind günstiger am Kiosk, aber auch gegen einen kleinen Aufpreis im Bus erhältlich. Es gibt keine Straßenbahn, S- oder U-Bahn in Thessaloniki.

    Zug

    Der städtische Nahverkehr wird in Thessaloniki ausschließlich von Bussen betrieben. Vom Hauptbahnhof Sidirodromikós Stathmos fahren Fernzüge in diverse, griechische Städte.

    Fähre

    Es gibt mehrere Fährbindungen täglich Agios Konstantinos (4h 45min), Alonnisos (2h 55min), Glossa (3h 30min), Skiathos (3h 35min), und Skopelos Island (2h 35min).

    Taxi

    Taxis sind in Thessaloniki nicht gelb wie in Deutschland, sondern blau. Die Taxikosten liegen durchschnittlich zwischen 1.12 Euro und 1.47 Euro pro gefahrenem Kilometer. Außerdem gibt es in der Zeit von Mitternacht bis 5.00 Uhr einen Nachtzuschlag von ca. 30%.

    Nützliche Links

    Touristeninformation Thessaloniki