Auto Europe

  • DEUTSCHLAND
  • Kontaktieren Sie unsere Mietwagen-Spezialisten

    REISEINFORMATIONEN NIEDERLANDE

    Mietwagen weltweit
    Alamo Rental Car
    Avis Car Rental
    Budget Rental Car
    Dollar Car Rental
    Europcar
    Hertz
    National Car Rental
    Sixt Rent a Car
    Mietwagen weltweit

    Reiseführer über die Niederlande - jetzt die Reise planen

    Die Niederlande zählen zu den bevölkerungsreichsten Ländern Europas. Die endlosen Landschaften mit Windmühlen und einzigartigen Wasserstraßen ziehen immer mehr Besucher aus aller Welt an. Das Land ist berühmt für seinen Käse, u. a. Edam und Gouda sowie traumhafte Straßen für Radfahrer, insbesondere im Frühling, wenn das Leben der Felder voller bunter Tulpen, Narzissen, Hyazinthen und Krokussen erweckt. Unser kurzer Reiseführer durch die Niederlande gibt Ihnen eine Vorschau auf einige Ausflugsziele, die Sie in dem malerischen Lande beeindrucken.

    Eine ausgezeichnete Reihe von Autobahnen ermöglicht, dass Sie die Städte wie Amsterdam, Rotterdam, Den Haag und Groningen leicht mit dem Auto erreichen können. Planen Sie einen Tagesausflug an die wunderschöne Nordseeküste und erkunden Sie die lokalen Fischerdörfer mit ihren fantasievoll gestrichenen Häusern. Dank der Autovermietung in den Niederlanden haben Sie zudem einen schnellen Zugang zu den nahe gelegenen Zielen wie Brüssel, Luxemburg oder Düsseldorf.

    Die Erkundung der Niederlande mit einem Mietwagen verspricht eine Reise durch das fantastische Land voller Kultur und langer Geschichte. Hier finden Sie die Welt der Tradition, aber auch der Innovation. Die Niederlande sind als ein wässriges Wunderland mit modernen Designs der Architektur und der Kanäle bekannt. Viele renommierte Künstler wie Vermeer, Rembrandt und Van Gogh haben ihre künstlerischen Fähigkeiten im Herzen des niederländischen Hinterlandes entdeckt, inspiriert von dem Reichtum der Natur und den malerischen Landschaften.

    Sie werden diese Inspiration selbst spüren, wenn Sie durch die niederländische Landschaft fahren und die zahlreichen Touristenattraktionen des Landes erleben; darunter den Hoge Veluwe Nationalpark (etwa 100 km südöstlich von Amsterdam entfernt), die Töpferstadt Delft (in der Nähe von Den Haag), Keukenhof (die Tulpenhauptstadt der Welt) und das mittelalterliche Maastricht im Süden, eine der ältesten Städte Westeuropas. Sie werden es lieben, die kleinen Geschäfte und Stadtmärkte in den Niederlanden zu besuchen. Während der Autofahrt im nördlichen Teil des Landes entdecken Sie sandige Küsten und grüne Weiden mit landestypischen Windmühlen.

    Auto Europe ist ein führender Broker für Mietwagen auf der ganzen Welt und unterstützt Menschen seit über 65 Jahren bei ihren Reiseplänen. So können auch Sie in wenigen, einfachen Schritten einen Mietwagen an mehr als über 24.000 Standorten auf allen Kontinenten online buchen. Auto Europe garantiert Ihnen die günstigsten Preise auf dem Markt und bietet Ihnen das richtige Fahrzeug am richtigen Ort zu richtigen Konditionen. Wir ermöglichen Ihnen die Autovermietung an den wichtigsten Flughäfen, Bahnhöfen und Innenstädten in den Niederlanden. Darüber hinaus gibt es bei uns die Option Mietwagen für einen Einweg zu buchen, damit Sie noch mehr Flexibilität während der Reise genießen.

    Um Ihre Reiseroute effektiver planen zu können, finden Sie in den folgenden Abschnitten viele wertvolle Informationen, die Sie benötigen. In unseren speziellen Angeboten profitieren Sie als Kunde von kostenlosen Upgrades, gratis Zusatzfahrer, Winterreifen, GPS und Kindersitzen. Darüber hinaus sind unsere Spezialisten 7 Tage die Woche unter der Nummer +49 89 412 07 295 für Sie zu erreichen, falls Sie Unterstützung bei Ihrer Buchung oder Ihren Reiseplänen benötigen. Unser praktischer Reiseführer über die Niederlande liefert Ihnen Informationen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Road Trips, die Sie während Ihres Aufenthalts nicht verpassen sollten.

    Werfen Sie einen Blick auf die unten aufgelisteten Themen über die Niederlande und informieren Sie sich auf jeder Seite über das Reisen und die Besonderheiten in den Niederlanden:

    • Mietwagen in den Niederlanden - dieser Guide bietet Ihnen einen vollständigen Überblick über die Autovermietung in den Niederlanden.
    • Niederlande Verkehrsinformationen - hier erfahren Sie wertvolle Informationen zum Autofahren in den Niederlanden. Von Tipps bis hin zu besonderen Verkehrsregeln, Geschwindigkeitseinschränkungen und vieles mehr.
    • Niederlande Flottenübersicht - stellt Informationen über die Kategorien und Mietwagen in den Niederlanden dar.
    Road Trips Sehenswürdigkeiten Reise FAQs


    Road Trips mit dem Mietwagen in den Niederlanden

    Dank der über 65-jährigen Erfahrung als führender Mietwagenvermittler in der Reisebranche ist es Auto Europe wichtig, den ultimativen Roadtrip in den Niederlanden mit zahlreichen Tipps für Sie zusammenzustellen. Aus dem umfangreichen Wissen und Feedback unserer Millionen von Kunden empfehlen wir Ihnen einige interessante Ausflugsziele, damit Sie die Autovermietung in den Niederlanden in vollen Zügen genießen können. Ob Sie entlang der Küste im Norden fahren, durch die Hauptstadt Amsterdam oder Maastricht reisen - alle Gegenden haben ihren eigenen Charme und begeistern Sie mit Kultur, Architektur und kulinarischen Spezialitäten. Daher lohnt es sich, ein Auto in den Niederlanden zu mieten und möglichst viel von diesem Land zu erleben!

    Starten Sie von Amsterdam aus eine kurze Fahrt südwestlich in die hübsche Stadt Aalsmeer, in der die größte Blumenauktion der Welt stattfindet. Blumen und Pflanzen jeder Art und Größe können Sie hier bewundern. Die Auktion am frühen Morgen an Werktagen ist ein Spektakel für ihre Besucher. Eine ähnliche Strecke nordöstlich von der Hauptstadt liegt die bezaubernde Stadt der Käse Edam. Der Name ist auf der ganzen Welt aufgrund seines schmackhaften Käses aus teilweise entrahmter Kuhmilch bekannt. Weitere Höhepunkte in der Nähe von Amsterdam sind das Freilicht-Zuiderzee-Museum in Enkhuizen und das idyllische Küstendorf Monnickendam, das von Mönchen gegründet wurde, die dort im 14. Jahrhundert einen Damm errichteten.

    Eine beliebte Tour durch die Blumenzwiebelfelder beinhaltet die malerische Fahrt durch die auffälligsten, floralen Teile der Niederlande. Die ursprünglich aus Kasachstan stammende Art der Tulpe wurde im Jahre 1593 in einem botanischen Garten in Leiden gepflanzt, um eine globale Industrie mit mehreren Milliarden Euro hervorzubringen. Die Reise beginnt in der bezaubernden Stadt Haarlem westlich von Amsterdam, wo sich einige der besten Denkmäler und Museen des Landes befinden. Die Tour in Richtung Süden nach Lisse, Leiden und Naaldwijk führt kilometerweit durch traumhafte Blumenfelder, die sich beim ersten Anzeichen des Frühlings in eine lebendige Farbmasse entfaltet. Nehmen Sie eine gute Kamera mit und genießen Sie die Gelegenheit für tolle Aufnahmen von Ihren unvergesslichen Roadtrips in Europa.

    Den Haag - NiederlandeUm zu beweisen, dass ein Besuch in den Niederlanden mehr als ein paar Tage Sightseeing in Amsterdam ist, empfehlen wir unsere niederländische Reiseroute mit Utrecht, Leiden, Den Haag, Delft, Gouda und Maastricht. Es sind sechs der interessantesten und überraschendsten Orte, nach Amsterdam, in den Niederlanden. Utrecht stammt aus der Römerzeit und bewahrt einen Großteil seines mittelalterlichen Charmes mit mehreren Kirchen, Klöstern und einer im Jahre 1254 gegründeten prächtigen Kathedrale. Besucher von Den Haag sollten den Binnenhof nicht verpassen, in dem sich heute das niederländische Parlament befindet. Die schöne Stadt Delft ist für ihre blau-weißen Töpferwaren berühmt und bietet mit ihrer gut erhaltenen Altstadt sowie dem integrierten Kanalsystem viele touristische Anziehungspunkte. Die antike Stadt Maastricht an dem Fluss Maas gelegen ist das i-Tüpfelchen für viele Autofahrer, die nach Süden der Niederlande reisen.

    Die Niederlande haben eine lange sandige Küste, die sich vom Groningen im Norden bis nach Zeeland im Süden erstreckt. Dazwischen befinden sich viele herrliche Küstenstädte und Strandresorts, die sich zum perfekten Reiseziel eignen, wenn Sie einen entspannten Roadtrip entlang der idyllischen Nordseeküste erleben möchten. Einige der attraktivsten Orte, die Sie unterwegs besuchen sollten, sind Noordwijk, Zandvoort und Egmond aan Zee. Alle beiden fantastische Strände bieten eine umfangreiche Auswahl an familienfreundlichen Einrichtungen. Domburg ist seit Mitte des 18. Jahrhunderts ein beliebtes Urlaubsziel und für seine langen Promenaden sowie weitläufigen Strände bekannt, die von kilometerlangen, goldenen Sanddünen gesäumt sind.


    Was kann ich in den Niederlanden unternehmen?

    Von wunderschönen, historischen Bauwerken bis hin zur reichen Kultur – die Niederlande bieten Touristen viel zu entdecken. Ihr Urlaub lässt sich am besten mit einem Mietwagen in den Niederlanden gestalten. Wir haben für Sie eine kleine Auswahl der Reiseziele als Inspiration zusammengefasst. Werfen Sie doch einen Blick!

    • Amsterdam: Die malerische Stadt der Niederlande zieht Romantiker und Kunstliebhaber aus der ganzen Welt an. In der Hauptstadt bewundern Sie die faszinierenden Meisterwerke im Rijksmuseum, bevor Sie im Van Gogh Museum in die postimpressionistische Welt des Künstlers eintauchen. Wenn Sie an die schattigen Taten des Krieges erinnert werden möchten, bietet sich ein Besuch im Haus von Anne Frank an, in dem Sie eine nüchterne Erinnerung an die Fähigkeit der Menschheit aus der grauen Vergangenheit erleben. Am anderen Ende von Amsterdam ist das moderne NEMO Science Museum nicht zu vergessen. Hier gibt es vielfältige Sammlung von Exponaten und Themen, die die Besucher in die Welt der Wissenschaft im Laufe der Jahrhunderte führt und zum Nachdenken bewegt.

    • Der Nationalpark De Hoge Veluwe: Der im Herzen des Hinterlandes knapp eine Autostunde südöstlich von der Hauptstadt Amsterdam gelegene Park Hoge Veluwe ist eine Mischung aus Wäldern, Seen, Sümpfen und Dünen. Aus dem privaten Jagdrevier ist heute eine touristische Heidelandschaft geworden und gilt als eine der gefragtesten Attraktionen in den Niederlanden. In dem Nationalpark befindet sich das Kröller-Müller-Museum mit der bedeutenden Kunstsammlung von Helene Kröller-Müller und einer reichen Sammlung von Werken der berühmten Maler Pablo Picasso, Piet Mondrian und Vincent van Gogh.

    • Delft: Wenn Sie von Amsterdam nach Südwesten fahren, gelangen Sie in die eindrucksvolle Altstadt von Delft. Es ist ein malerischer Ort mit einer Kulisse aus Kanälen, Kirchen und Museen in unmittelbarer Nähe von Den Haag, der parlamentarischen Hauptstadt der Niederlande. Delft ist eine Stadt, die für ihre blau-weißen Töpferwaren bekannt ist, die Sammlern auf der ganzen Welt als Delfterzeugnisse bekannt sind und erstmals im 16. Jahrhundert von italienischen Töpfern eingeführt wurden. Neben vielen anderen Sehenswürdigkeiten beherbergt die Stadt die Ruhestätte Wilhelms von Oranien, der im Jahre 1568 den erfolgreichen Aufstand gegen die spanische Herrschaft auslöste. Darüber hinaus war Delft die Heimatstadt des niederländischen Meisters Johannes Vermeer, eines der verehrtesten Maler des 17. Jahrhunderts.

    • Keukenhof - NiederlandeKeukenhof: Wenn Sie im Frühling die Niederlande besuchen, machen Sie einen Ausflug zum Keukenhof in der schönen Stadt Lisse, die auch als Garten Europas bekannt ist. Der Keukenhof erstreckt sich über 32 Hektar mit mehr als 7 Millionen Blumenzwiebeln von über 800 verschiedenen Sorten und ist damit eine der größten Attraktionen seiner Art weltweit. Die niederländische Gartenanlage ist auch ein guter Ort für einen Familienausflug. Besonders geliebt von Kindern sind die Schatzsuche, die Tierfarm und das Labyrinth mit einem tollen Kinderspielplatz.

    • Maastricht: Umgeben von grünen Wäldern ist das mittelalterliche Maastricht die älteste Stadt des Landes und ein Ort, der mit dem Mietwagen in den Niederlanden auf jeden Fall einen Ausflug wert ist. Die Stadt liegt zwischen Deutschland und Belgien etwa 215 Kilometer südlich von Amsterdam und ist für ihre gepflasterte Altstadt bekannt. Verpassen Sie nicht den reizvollen Vrijthof-Platz, auf dem sich die St. Servaas-Kirche mit ihrer Krypta aus dem 10. Jahrhundert befindet, die das Grab des Schutzpatrons von Maastricht beherbergt.

    Eine kleine Reise in der Geschichte

    Die Spuren menschlicher Besiedlung in den Niederlanden reichen über 30.000 Jahre zurück, wobei die paläolithischen Bauerngemeinden um 4.500 v. Chr. ihre Spuren hinterlassen haben. Etwa zur gleichen Zeit, als sich die Kelten im Süden niederließen, begannen die germanischen Stämme dasselbe Gebiet zu besetzen, das die Niederlande heute abdecken. Dies führte dazu, dass die Franken das Territorium von 300 bis 700 n. Chr. regiert haben. Später fiel es in die Hände der Habsburger und des Philipps II. von Spanien. In der Folgezeit wurde im Jahre 1568 der erfolgreiche, niederländische Aufstand unter der Führung von Wilhelm I. von Oranien ausgelöst. Nach dem Sieg über die Spanier gewannen die Gebiete 1648 im Westfälischen Frieden ihre Selbständigkeit und trugen ab dato den Namen Republik der Vereinigten Niederlande. Der südliche Teil der Niederlande verblieb bei Spanien und bildete zunächst die Spanischen Niederlande, danach die Österreichischen Niederlande. Die im Jahre 1602 gegründete VOC (Vereinigte Ostindische Kompanie) und WIC (die Westindische Kompanie) verhalfen durch den Handel mit Amerika, Westafrika und Südostasien zum großen Reichtum und zur Goldenen Zeit. Ungefähr im 17. Jahrhundert entwickelte sich die wichtigste maritime und wirtschaftliche Supermacht mit überseeischen Gebieten auf der ganzen Welt. Strategisch positioniert an einer Kreuzung der Ost-West- und Nord-Süd-Handelsrouten blühten die Niederlande weiter auf, bis die französischen Truppen 1795 Wilhelm V. von Oranien verdrängten, eine Besetzung, die fast 20 Jahre dauerte. Obwohl das Land während des Ersten Weltkriegs neutral blieb, war es während des größten Teils des Zweiten Weltkriegs von Deutschland besetzt und trat im Jahre 1945 den Vereinten Nationen, 1949 der NATO und 1957 der EU als Gründungsmitglied bei.


    Häufig gestellte Fragen über das Reisen in den Niederlanden

    Kontaktieren Sie uns In diesem Abschnitt haben wir eine Liste der am häufigsten gestellten Fragen zusammengestellt, um Sie bei Ihrer Autovermietung in den Niederlanden weiter zu unterstützen. Diese beziehen sich auf grundlegende Fragen hinsichtlich lokaler Währung und Zeitzone, bis zu weiteren Details bezüglich eines Visums oder der niederländischen Sprache. Wir betrachten auch einige Informationen, die Sie bei der Auswahl des besten Mietwagens für Ihre Reise berücksichtigen müssen, sei es ein Kleinwagen für Stadtrundfahrten oder ein geräumiger SUV mit einem stärkeren Motor für die abenteuerlichen Touren entlang der Nordseeküste. Wenn Sie keine Antwort in diesem Abschnitt finden, kontaktieren Sie unser engagiertes Team unter der Rufnummer +49 89 412 07 295. Die Mietwagen-Spezialisten geben Ihnen nützliche Reisetipps und unterstützen Sie bei Ihrer Buchung.


    Welche Mietwagenkategorie ist die beste für meine Reise in den Niederlanden?

    Die Niederlande sind ein flaches Land mit wenig Hügeln, daher sind die meisten Fahrzeuge in unserer verfügbaren Flotte für Ihre Reisen geeignet. Wenn Sie vorhaben, in Amsterdam zu bleiben, können Sie beispielsweise einen Leihwagen der Economy-Kategorie in die engere Auswahl nehmen, um vor allem im Zentrum sich schnell und günstig fortzubewegen. Für einen Ausflug außerhalb der Stadt z. B. auf der Strecke nach Lisse und Leiden empfehlen wir etwas größeres Fahrzeug der Mittelklasse mit einem geräumigen Innenraum. Sollten Sie entlang der Küste fahren, entscheiden Sie sich am besten für einen SUV oder planen Sie eine Reise mit dem Wohnmobil durch die Niederlande. Familien und Gruppen von Freunden sollten unsere Vans mit genügen Sitz- und Gepäckraum berücksichtigen. Weitere Informationen zu den Funktionen der einzelnen Kategorien finden Sie in unserem ausführlichen Leitfaden Mietwagenkategorien.

     

    Was ist die Währung in den Niederlanden?

    In den Niederlanden wird genau wie in Deutschland mit dem Euro, größtenteils mit Bargeld gezahlt. Aufgrund der wachsenden Anzahl der gefälschten Banknoten verzichten Sie lieber auf die 100€, 200€ und 500€ Scheine. In vielen Ortschaften und Geschäften werden auch die üblichen Kreditkarten als Zahlungsmittel akzeptiert. Touristen müssen zunehmend ihren 4-stelligen PIN-Code kennen, um Transaktionen abschließen zu können. Vor Ihrer Reise ist es ratsam, sich über die möglichen Gebühren für Auslandsabhebungen bei Ihrem Kontoanbieter zu informieren.

     

    In welcher Zeitzone liegt die Niederlande?

    Die Niederlande liegt in der Mitteleuropäischen Zeitzone (MEZ), also in der gleichen Zeitzone wie Deutschland ohne Zeitverschiebung. Ebenfalls wie in Deutschland gibt es in den Niederlanden die Zeitumstellung. Ende März wird auf die Sommerzeit umgestellt und Ende Oktober zurück auf die Winterzeit.

     

    Elektrizität - benötige ich einen Adapter in den Niederlanden?

    Die Netzspannung in den Niederlanden beträgt 230 Volt. Es werden die sogenannten Schukostecker (Schuko = Schutz-Kontakt) verwendet. Sie benötigen keinen Adapter, da die Stecker des Typs C und F eingesetzt werden.

     

    Benötige ich ein Visum, um in die Niederlande zu reisen?

    Als EU-Staatsbürger bzw. deutscher Staatsbürger benötigen Sie kein Visum für die Einreise in die Niederlande. Sie müssen jedoch Ihren gültigen Personalausweis bzw. Ihren Reisepass bei sich haben. Sollten Sie während Ihres Aufenthalts in den Niederlanden juristische Hilfe benötigen, können Sie sich an folgende Botschaft oder Konsulat wenden:

    Deutsche Botschaft in Den Haag
    Groot Hertoginnelaan 18-20
    2517 ED Den Haag, Niederlande
    Webseite: www.niederlande.diplo.de
    Telefon: 0031 (0) 70 342 06 00
    E-Mail: info@den-haag.diplo.de

    Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Amsterdam
    Honthorststraat 36-38
    1071 DG Amsterdam, Niederlande
    Webseite: www.niederlande.diplo.de
    Telefon: 0031 (0)20 574 77 06
    E-Mail: info@amsterdam.diplo.de

     

    Was sind die häufigsten Phrasen in den Niederlanden?

    Es gibt zwei offizielle Sprachen in den Niederlanden - Friesisch und Niederländisch. Friesisch wird allerdings nur in Friesland gesprochen. Englisch ist ebenfalls sehr weit verbreitet. Folgend haben wir für Sie ein paar wichtiger Wörter aufgelistet:

    Hallo - Hallo
    Guten Morgen - Goedemorgenbr
    Danke - Dank je wel
    Auf Wiedersehen - Tot ziens
    Wieviel kostet das? - Hoeveel kost dit?
    Wo ist die nächste Polizeiwache? - Waar is het dichtstbijzijnde politiebureau?
    Wo ist das nächste Krankenhaus? - Waar is het dichtstbijzijnde ziekenhuis?
    Einbahnstraße - Eenrichtingsstraat
    Autobahn - Snelweg
    Parken verboten - Verboden te parkeren
    Straßenarbeiten - Wegwerkzaamheden


    Nützliche Links

    Touristeninformation Niederlande