Auto Europe

  • DEUTSCHLAND
  • Kontaktieren Sie unsere Mietwagen-Spezialisten

    GÜNSTIGE AUTOVERMIETUNG IN QUEENSTOWN

    Mietwagen weltweit
    Alamo Rental Car
    Avis Car Rental
    Budget Rental Car
    Dollar Car Rental
    Europcar
    Hertz
    National Car Rental
    Sixt Rent a Car
    Mietwagen weltweit

    Ein Mietwagen in Queenstown zum besten Preis

    Queenstown ist dabei, sich zu einem beliebten Reiseziel für hervorragenden Wein und gutem Essen zu entwickeln. Diese Köstlichkeiten kann man zwischen rasanten Abenteuern wie Quadfahren, Offroad-Touren, Bungee-Jumping, Paragliding und Jetboot fahren genießen. Daneben gibt es entspannende Bootsfahrten zu erleben, man kann sich in luxuriösen Wellness-Oasen verwöhnen lassen oder einfach einer Runde Golf spielen. Queenstown hat viel zu bieten und zieht alle Arten von Besuchern an. Es ist auch der perfekte Ausgangspunkt für Road Trips zu Orten wie Dunedin oder Christchurch.

    Warum nicht ein neues Abenteuer in dieser wunderschönen Stadt beginnen? Entdecken Sie alles, was die Stadt zu bieten hat mit einem Mietwagen in Queenstown. Auto Europe ist ein renommierter Vermittler von Mietwagen mit einer über 60jährigen Erfahrung in der Branche und kann Ihnen Mietwagen in über 180 Ländern weltweit anbieten. Dank unserer Partnerschaften mit lokalen und internationalen Mietwagenanbietern ist es uns möglich, Ihnen sowohl attraktive Preise als auch einen hervorragenden Service anzubieten. Wählen Sie Ihr Auto in Queenstown über den schnellen und einfachen Buchungsservice von Auto Europe oder rufen Sie uns unter der Nummer +49 89 412 07 295 an - wir sind sieben Tage die Woche für Sie da!

    Wie ist die Verkehrslage in Queenstown?

    Wie in jeder Touristenstadt gibt es ein hohes Verkehrsaufkommen, das jedoch außerhalb des Berufsverkehrs zu keinen nennenswerten Störungen führt. Eines der Verkehrsprobleme in Queenstown wird dadurch verursacht, dass viele Straßen in der Innenstadt keine Ampelanlagen haben. Dies führt dazu, dass oft viele Fußgänger an vielen verschiedenen Stellen die Straßen überqueren, was Verkehrsverzögerungen verursachen kann. Außerdem sind die Straßen nachts nicht mit Straßenlaternen beleuchtet, weshalb die Fahrgeschwindigkeit entsprechend angepasst werden muss. Stellen Sie bitte sicher, dass Ihre Autoscheinwerfer beim Fahren in der Nacht ordnungsgemäß funktionieren. Weitere Informationen zum Autofahren in Neuseeland finden Sie hier.

    Wo kann ich meinen Mietwagen in Queenstown parken?

    Queenstown verfügt über zahlreiche kostenpflichtige und einige kostenlose Parkplätze. Wenn Sie ein Auto in Queenstown mieten, achten Sie daher beim Parken darauf, ob eine Parkgebühr fällig wird. Ansonsten müssen Sie damit rechnen, einen Strafzettel zu erhalten. Gebührenpflichtige Parkplätze kosten zwischen 1 und 4 NZ$ pro Stunde.

    Queenstown Flughafen

    Der Flughafen Queenstown ist nur zehn Autominuten von der Innenstadt von Queenstown entfernt und liegt ca. 10 km nordöstlich in Frankton am Lake Wakatipu. Es ist nur ein Terminal vorhanden, in dem rund 2,2 Millionen Passagiere pro Jahr abgefertigt werden. Der Flughafen Queenstown ist der viertgrößte Flughafen Neuseelands.

    Queenstown Airport
    Adresse: Sir Henry Wigley Drive, Queenstown 9300, Neuseeland
    Telefon: +64 3 450 9031
    Email: infodesk@queenstownairport.co.nz
    Webseite: www.queenstownairport.co.nz

    Was kann ich in Queenstown unternehmen?

    Egal ob Sie die Gemütlichkeit lieben oder ob Sie den Nervenkitzel suchen, in Queenstown ist für jeden etwas dabei! Auto Europe hat für Ihren nächsten Urlaub mehrere Orte in und um Queenstown ausgewählt, die Sie nicht versäumen dürfen!

    • Te Anau Glühwürmchenhöhle: Unter den Bergen vom See Te Anau versteckt sich ein Höhlensystem aus Kalkstein, das vor rund 230 000 Jahren entstanden ist und sich über eine Länge rund 8 km erstreckt. Begeben Sie sich auf eine magische Abenteuerreise ins Innere der Höhle, vorbei an tosenden Wasserfällen, und gelangen durch ein Höhlenlabyrinth in die jüngeren Teile der Höhle, die um die 12 000 Jahre alt sind. Steigen Sie an der Bootsanlegestelle in ein Boot um und erkunden Sie die Höhle in absoluter Stille und Dunkelheit. Sie wird von Aberhunderten von Glühwürmchen beleuchtet und ist ein wirklich magischer Ort!

    • Milford Sound Fligth and Cruise: Fliegen Sie von Queenstown aus zum Milford Sound und genießen Sie die spektakuläre Aussicht auf die Berge, Wasserfälle und Seen. Sie fliegen über die Südalpen, das Wakatipu-Becken, den Fjordland Nationalpark und die Stadt Glenorchy. Der Milford Sound ist ein Fjord, der von über 1000 Meter hohen Felswänden umschlossen wird, von denen imposante Wasserfälle ins Meer hinabstürzen. Mit dem Boot gelangt man durch den ganzen Fjord bis zur Mündung der Tasmansee und kann neben der atemberaubenden Landschaft vielleicht auch einen Blick auf eine Seebärkolonie, Pinguine oder eine Delfinschule werfen.

    • Mount Earnslaw: Der Mount Earnslaw ist Teil des Mount Aspiring National Parks und liegt etwa 25 km nördlich von Glenorchy entfernt. Fliegen Sie mit einem Hubschrauber zum spektakulären Mount Earnslaw und dessen Gletscher und haben einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Berge und Täler. Diese Gegend mit herrlichen Blicken auf die vielen Wasserfälle und eine malerische Umgebung lädt auch sehr zum Wandern ein.

    • Skyline Seilbahn und Rennrodelbahn: Das Skyline-Rennrodeln ist ein Muss, wenn man in Queenstown ist. Lassen Sie sich von der Seilbahn zur Spitze von Bob's Peak bringen und genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf Queenstown und den Lake Wakatipu. Erleben Sie die aufregende Abfahrt in einem Rodelwagen. Es sind zwei Bahnen vorhanden: eine für die Vorsichtigeren, die sich mehr für die Aussicht interessieren, und eine Bahn mit größerem Gefälle, steilen Kurven und Tunneln für Adrenalinjunkies.

    Die besten Tagestrips mit meinem Mietwagen in Queenstown

    Queenstown ist ein hervorragender Ausgangspunkt für eine Rundreise, um die Südinsel Neuseelands kennenzulernen. Mit einem Mietwagen in Queenstown können Sie Neuseeland in Ihrem eigenen Tempo entdecken. Hier eine Auswahl an Sehenswürdigkeiten, die Sie besuchen müssen:

    Kawarau Schlucht

    Die Kawarau Schlucht ist etwa 30 Minuten von Queenstown entfernt. Der Fluss Kawarau fließt durch diese Landschaft mit ihrer natürlichen Schönheit, die man bei Spaziergängen und Wanderungen erkunden kann. Die Kawarau Hängebrücke, die sich in 43 m Höhe über den Fluss spannt, war der Ort, an dem weltweit erstmals kommerzielle Bungeesprünge angeboten wurden. Wem ein Bungeesprung zu aufregend ist, kann auf den Spuren der ehemaligen Goldschürfer wandeln und im Goldfield Mining Centre die alte Bergarbeitersiedlung besichtigen und selbst Gold schürfen.

    Die Catlins

    Die Catlins sind eine wunderschöne, landschaftlich reizvolle Küstenlandschaft, die etwa 3,5 Autostunden von Queenstown entfernt im Südosten der Insel liegen. Obwohl es eine lange Fahrt ist, ist ein Ausflug hierher ein Muss! So markiert Slope Point den südlichsten Punkt der Südinsel, am Nugget Point kann man einen alten Leuchtturm sowie die wunderschöne, aber raue Küste entdecken. Die Catlines sind auch die Heimat der Purakaunui-Wasserfälle und der seltenen gelbäugigen Pinguine!

    Arrowtown

    In Arrowtown kann man das besichtigen, was von dieser ehemaligen Goldgräberstadt übrig geblieben ist. Nachdem in den 1860er Jahren in der Gegend erstmals Gold entdeckt wurde, entstand diese Siedlung am Rande des schönen Arrow Rivers. Arrowtown liegt etwa 20 Minuten vom Zentrum von Queenstown entfernt und ist mit seinem bezaubernden, geschichtsträchtigen Erbe ein großartiger Tagesausflug. Rund 70 Gebäude stammen noch aus der Zeit des Goldrausches und viele alte historische Häuser, Geschäfte und Restaurants wurden in den letzten Jahren restauriert. Versuchen Sie Ihr Glück und waschen selbst Gold am Arrow River! Erleben Sie die Schönheit von Arrowtown und seiner Landschaft auf einem der Wander- oder Radwege rund um die Stadt herum.

    Glenorchy

    Die Stadt Glenorchy liegt nördlich von Queenstown, in deren Gegend sich legendäre Landschaften und Sehenswürdigkeiten befinden. Für den interessierten Filmkenner: hier wurden auch Szenen aus der "Herr der Ringe" gedreht. Die Gegend ist perfekt für Naturliebhaber und man kann hier zum Beispiel zum Dart River oder dem Mount Aspiring Nationalpark wandern oder noch besser reiten. Bei diesem Tagesausflug sollten Sie auch den atemberaubenden Lake Wakatipu nicht vergessen, auf dem man Kajak oder Jetboot fahren kann.

    Stadtgeschichte und geographische Informationen

    Queenstown liegt 187 km nördlich von Invercargill und 813 km südlich von Picton. Es befindet sich inmitten der südlichen Seen am Ufer des Lake Wakatipu und ist zu jeder Jahreszeit ein wunderschönes Reiseziel. Es ist der perfekte Urlaubsort sowohl für denjenigen, der die Erholung sucht, als auch für den, der echten Nervenkitzel erleben will. Hier befindet sich der Mount Aspiring Nationalpark mit einer Fläche von 3550 km², der seit 1990 zum Weltnaturerbe der UNESCO gehört. Der größte Berg ist der Mount Aspiring mit 3033 m, der auch der Namensgeber des Parks ist. Fährt man weiter nach Süden an der Küste entlang, gelangt man zum Milford Sound und dem Fjordland Nationalpark. In den letzten 30 Jahren hat sich Queenstown von einer ruhigen Stadt am See zu einem Ferienort mit viel Trubel und einer Vielzahl an Unternehmungen entwickelt.

    Das Wakatipu-Becken entstand vor etwa 15 000 Jahren durch Gletscherbewegungen, die das Bett des Sees formten. Funde deuten darauf hin, dass die Maori vor etwa 700 Jahr nach Queenstown kamen. Jedoch wurden keine Siedlungen gefunden, so dass man davon ausgeht, dass die Maori auf der Suche nach Nahrung- und Rohstoffen waren. Sie nutzten die Gegend um Queenstown zur Jagd und zum Sammeln von Nephrit Jade.

    Es heißt, dass um 1860 die ersten beiden Siedler, William Rees und Nicholas von Tunzelmann, die mit den Schwestern Frances und Gertrude Gilbert verheiratet waren, in die Gegend von Queenstown kamen. Zwei Jahre später wurden im Arrow River und im Shotover River Gold gefunden wurde, was zu einem Goldrausch führte, der rund 1500 Goldgräber innerhalb weniger Wochen anlockte. William Rees verwandelte seinen Wollschuppen in ein Hotel namens „The Queen’s Arms“, das heute als „Eichardt's“ bekannt ist. Heute gilt Rees als Gründungsvater von Queenstown, das sich nun schnell zu einer Stadt entwickelte. Als immer weniger Gold geschürft wurde, räumten die Bergleute das Gebiet. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts kamen rund 5000 chinesische Bergarbeiter in die Stadt, um dort zu arbeiten. Nachdem die Goldader schließlich ganz versiegte, zogen die chinesischen Bergleute weiter oder kehrten nach China zurück, wodurch die Stadt von rund 5000 Einwohnern auf weniger als 200 schrumpfte. Das Land wurde größtenteils zu Weide- und Ackerland und die Bergabeitersiedlungen standen leer. Im Laufe der Zeit wurde Arrowtown als historische Goldgräberstadt restauriert. Vieles von damals kann in der Stadt noch besichtigt werden und ist noch heute lebendig. Auch gibt es das Lake District Museum, in dem die Geschichte der Goldgewinnung in der Region Queenstown besichtigt werden kann.

    Seitdem an der Kawarau Suspension Bridge Bungee-Jumping angeboten wird, zieht die Region mehr und mehr Touristen an, die das Abenteuer suchen, so dass auch Queenstown aufgeblüht ist und sich zu einem sehr lebendigen Ort entwickelt hat. Erfahren Sie hier mehr über Queenstown.

    Mobilität in Queenstown

    Mit Ihrer Autovermietung in Queenstown können Sie sich schnell und einfach fortbewegen, ohne auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen zu sein oder mit zusätzlichen Fahrtkosten rechnen zu müssen. Wenn Sie trotzdem die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen möchten, finden sich hier weitere Informationen:

    Bus

    Queenstown hat mehrere Busunternehmen, die ein großes Gebiet in und um Queenstown abdecken. Damit können Sie entweder Ihre eigene Tour planen oder eine Busreise zu einem bestimmten Ziel unternehmen. Die Busse fahren von früh morgens bis spät abends, so dass Sie sich zeitlich nicht einschränken müssen.

    Taxi

    In Queenstown können Sie zwischen mehreren Taxiunternehmen (Queenstown Taxis, Bluebubble Taxis, Green Cabs) wählen. Ein Taxistand befindet sich direkt am Flughafen vor dem Terminal oder im Zentrum von Queenstown. Sie können das Taxi übers Telefon oder online buchen. Ihr Hotel und die Touristeninformation vor Ort helfen Ihnen gerne weiter.

    Fähre

    Die Queenstown Ferrys pendeln täglich zwischen Queenstown und Frankton sowie fünf weiteren Stationen. Das Wassertaxi ist ebenfalls eine praktische und nicht ganz alltägliche Möglichkeit, um zu ausgewählten Orten am Lake Wakatipu zu gelangen. Sie erreichen die Fähren von Go Orange unter der Nummer +64 3 441 1124.

    Nützliche Links

    Touristeninformation Queenstown

    Zurück zum Seitenanfang