Auto Europe

  • DEUTSCHLAND
  • Kontaktieren Sie unsere Mietwagen-Spezialisten

    GÜNSTIGE AUTOVERMIETUNG IN PULA

    Mietwagen weltweit
    Alamo Rental Car
    Avis Car Rental
    Budget Rental Car
    Dollar Car Rental
    Europcar
    Hertz
    National Car Rental
    Sixt Rent a Car
    Mietwagen weltweit
    Warum mit Auto Europe buchen?
    • Autovermietungen vergleichen, um den günstigsten Preis zu erhalten
    • Kostenlose Stornierung bis 48 h vor Abholung
    • Keine Kreditkartengebühren
    • Täglich erreichbar
    • 24.000 Annahme-Standorte weltweit

    Mietwagen in Pula zum besten Preis

    Pula, die achtgrößte Stadt Kroatiens und die größte und älteste Stadt der Halbinsel Istrien. Die Stadt beheimatet einige der besterhaltenen römischen Artefakte außerhalb Italiens sowie das einzige römische Amphitheater weltweit mit vollständig erhaltener Ringmauer - die Arena. Griechische Legenden schreiben die Gründung von Pula den Kolchiern zu, die, nach einer erfolglosen Verfolgungsjagd Jasons, sich hier niederließen und den Ort Polai, Stadt der Zuflucht, nannten. Obwohl die Erstbesiedlung Istriens durch Funde prähistorischer Töpferwaren auf der Jungsteinzeit datiert werden kann, kam Pula erst nach der Eroberung der Halbinsel durch die Römer im Jahr 177 vor Christus wachsende Bedeutung zu. Die Stadt wurde in den Rang einer Kolonialstadt erhoben, wuchs auf 30.000 Einwohner an und entwickelte sich zu einem bedeutenden Hafen. In dieser Zeit entstanden die großen antiken Baudenkmäler. Das prächtigste und besterhaltene ist wie gesagt die Arena, das sechstgrößte antike Amphitheater der Welt, das im 1. Jahrhundert der römische Kaiser Vespasian für Gladiatorenkämpfe erbauen ließ. Kein Wunder, dass die Fülle an Attraktionen, Pula auch zum touristischen und kulturellen Zentrum der Region machte. Um die schönsten Ecken Istriens zu bereisen, ist ein Mietwagen in Pula die optimale Lösung.

    Die besten Leihwagenangebote erhalten Sie in wenigen Augenblicken auf unserem Vergleichsportal. Geben Sie dazu den Mietzeitraum und die Abhol- und Rückgabestation in die Buchungsmaske oben ein. In der übersichtlichen Aufstellung können Sie die vielen Angebote und Konditionen der unterschiedlichen Autovermieter leicht vergleichen und das passende aussuchen und buchen. Als Mietwagenvermittler seit 1954 vermittelt Auto Europe mittlerweile an über 20.000 Anmietstationen weltweit Leihwagen der renommiertesten internationalen und nationalen Mietwagenunternehmen. Dabei legen wir größten Wert darauf, Ihnen nicht nur die günstigen Angebote zu vermitteln, sondern Ihnen auch den besten Service zu bieten. In den Erfahrungsberichten zu Mietwagen in Pula können Sie sich einen ersten Eindruck über unseren Service machen. Bei Fragen berät Sie unser Reservierungsteam unter der Telefonnummer 089 - 412 07 295.

    Wie ist die Verkehrslage in Pula?

    Pula ist mit ca. 60.000 Einwohnern die größte Stadt Istriens und wie in vielen Städten weltweit kann es auch hier zu den Hauptverkehrszeiten dichten Verkehr und auch Staus geben, vor allem in der Hochsaison. Alles in allem ist das Fahren und Navigieren jedoch sehr einfach. Achten Sie bitte darauf, dass einige Bereiche der Altstadt Fußgängerzonen sind. Pula ist sehr gut mit den anderen Städten der Halbinsel verbunden. Die malerischen Hafenstädte Rovinj und Porec sind über die Nationalstraße D21 in etwa einer Stunde zu erreichen. Die Hauptstadt Kroatiens, Zagreb, ist eine etwa dreistündige Autofahrt entfernt. Wichtige Tipps rund ums Autofahren in Kroatien finden Sie in den Verkehrsinformationen

    Bitte denken Sie daran, dass das Fahren auf unbefestigten Schotterpisten mit einem Leihwagen bei den allermeisten Autovermietern nicht erlaubt ist. Zum einen birgt dieses Offroad-Fahren ein hohes Unfallpotenzial, zum anderen kann das Fahrzeug beschädigt werden. Schäden, die durch Offroad-Fahren entstehen, sind dementsprechend nicht in Ihrem Versicherungsschutz abgedeckt. Sollten Sie Touren in eher unwegsames Gelände planen, dann buchen Sie bitte ein entsprechend geländegängiges Modell mit Allradantrieb. Gerne berät Sie unser Reservierungsteam unter der Telefonnummer 089 - 412 07 295.

    Für die Abholung Ihres Leihwagens bei der Autovermietung in Pula benötigen Sie als Legitimationsnachweis Ihren Reisepass oder Personalausweis, Ihren Führerschein, den ausgedruckten Auto Europe Voucher und zur Hinterlegung der Kaution eine gültige, vollwertige, auf den Namen des Hauptfahrers ausgestellte Kreditkarte. Bitte unterschreiben Sie den Mietvertrag, der Ihnen vorgelegt wird, erst, wenn Sie ihn durchgelesen und überprüft haben, dass alle im Mietvertrag aufgeführten Konditionen auch mit den gebuchten Konditionen und Zusatzleistungen Ihres Voucher übereinstimmen. Überprüfen Sie bitte das Fahrzeug bei der Übergabe. Eventuell vorhandene Vorschäden müssen vollständig im Übergabeprotokoll aufgelistet sein. Falls Sie weitere Schaden entdecken sollten, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter der Station und lassen Sie die Schäden bitte unbedingt in das Protokoll aufnehmen. Bei der Rückgabe ist es wichtig, sich die pünktliche und ordnungsgemäße Rückgabe schriftlich bestätigen zu lassen.

    Wo kann ich meinen Mietwagen in Pula parken?

    In Pula einen kostenlosen Parkplatz zu finden, ist besonders in der Hochsaison nicht so einfach. Die kostenpflichtigen Parkmöglichkeiten sind gut organisiert. Pula ist in drei Parkzonen aufgeteilt, die Preise sind abhängig von der Lage und der Nähe zur Innenstadt und den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Kaufen Sie ein Parkticket am Parkautomaten und legen Sie es gut sichtbar hinter die Windschutzscheibe. Darüber hinaus gibt es auch etliche öffentliche und private Parkplätze und -häuser. Zum Beispiel das Parkhaus Garage in der Giardini 13, die Einfahrt befindet sich in der Dobrićevastraße. Zwischen der Arena und Riva liegt das Parkhaus Karolina, und in der Kralja Salamona Straße ein weiteres. Die Parkgebühren können klassisch an den Parkautomaten bezahlt werden oder aber auch über die PayDo-App. Mit dieser App können auch die Parkgebühren in vielen weiteren kroatischen Destinationen gezahlt werden wie zum Beispiel Rovinj, Porec, Slpit, Zadar etc.

    Flughafen Pula

    Der Flughafen Pula ist der wichtigste Flughafen der nordkroatischen Region Istrien. Sein Einzugsbereich erstreckt sich auch auf Slowenien und das nordöstliche Italien. Gegründet wurde der Flughafen als militärische Flugbasis und erst seit 1967 wird er auch für die zivile Luftfahrt genutzt.

    Offizieller Name: Zračna luka Pula (PUY)
    Adresse: Ližnjan, Valtursko polje 210, 52100, Pula, Kroatien
    Webseite: https://airport-pula.hr/en/
    Telefon: +385 52 550 926
    Anfahrt: Der Flughafen liegt etwa acht Kilometer nordöstlich des Stadtzentrums von Pula in unmittelbarer Nähe zur Autobahn A9.

    Was kann ich in Pula unternehmen?

    Pula ist eine der schönsten Hafenstädte an der Adriaküste. Bei einem Spaziergang durch die alten Gassen gehen Sie auf eine spannende Zeitreise. Diese Sehenswürdigkeiten sollten auf alle Fälle auf Ihrer To-See-Liste stehen:

    • Die im 1. Jahrhundert nach Christus erbaute Arena ist das prächtigste und besterhaltene antike Bauwerk in der Region, das sechstgrößte Amphitheater der Welt und das einzig, das noch eine intakte Ringmauer besitzt. In der Antike fanden hier bis zu 23.000 Zuschauer Platz, um Gladiatoren bei ihrem Kampf ums Überleben zuzusehen. Auch heute werden in der Arena Gladiatorenkämpfe veranstaltet, wobei die Akteure selbstverständlich ihren Einsatz unverletzt überstehen, denn es handelt sich um ein historisches Unterhaltungsspektakel in den Sommermonaten, das Spectacvla Antiqva. Außerdem wird die Arena für das Filmfestival von Pula, Open-Air-Kinovorstellungen, Ballettaufführungen, Sportwettkämpfe und Konzerte genutzt. Die unterirdischen Gänge, die in der Antike von den Gladiatoren genutzt wurden, beherbergen heute eine Ausstellung über den Anbau von Oliven und Wein. Die Arena wurde auch als Kulisse für Filmaufnahmen genutzt, zum Beispiel für den Historienfilm Titus, der 1999 in die Kinos kam.

    • Der Augustus-Tempel befindet sich auf dem Platz der Republik, der auch Forumsplatz genannt wird. Er wurde im 1. Jahrhundert nach Christus unter der Herrschaft des Kaisers Augustus gebaut und ist als einziger Tempel des ehemaligen Forums erhalten. Nach dem Untergang des Römischen Reiches wurde er unter anderem als Getreidespeicher und als Kirche genutzt. Im 2. Weltkrieg wurde er durch eine Fliegerbombe fast komplett zerstör, aber in den Nachkriegsjahren wieder ausgebaut. Heute sind einige sehr bedeutende Marmor- und Bronzestatuen im Tempelinneren zu besichtigen.

    • Der Triumphbogen der Sergier oder auch das "Goldene Tor" genannt, im späthellenistischen römischen Baustil war ursprünglich ein Stadttor und wurde laut Inschrift zu Ehren dreier Mitglieder der Sergier errichtet, Lucio Sergi, Lucio Sergi Lepido und Gnaeus Sergi. Heute steht der Sergierbogen in der Mitte des Platzes Portarat, auf dem verschiedene kulturelle Aufführungen stattfinden.

    • Das Forum war das Zentrum des städtischen Lebens, der politische, administrative, legislative, religiöse Kern und der Handelsplatz. Die zahlreichen Tempel waren den verschiedenen römischen Göttern wie Jupiter, Minerva, Juno und Diana gewidmet. Der einzige Tempel, der noch steht, wurde zu Ehren des ersten römischen Kaisers Augustus gebaut. Auch heute werden bei Bauarbeiten immer wieder Reste des antiken Forums gefunden. Auch heute spielt das Forum eine zentrale Rolle als administratives Zentrum der Stadt und ist in den Sommermonaten Schauplatz zahlreicher kultureller Veranstaltungen.

    • Die Fundamente der Kathedrale Maria Himmelfahrt stammen aus dem 5. Jahrhundert nach Christus, die in den Folgejahrhunderten erweitert und umgebaut wurden. 1675 erlangte sie Berühmtheit, als unter dem Hauptaltar fünf Sarkophage mit den Gebeinen gefunden wurden. Erwiesen ist, dass es sich dabei um die sterblichen Überreste der Heiligen Flora und von König Solomon von Ungarn handelt. Die anderen Gebeine stammen vermutlich von anderen christlichen Heiligen. Am Eingang der Kirche befindet sich ein Turm, der 1707 mit Steinen aus der Arena von Pula errichtet wurde.

    • Vielleicht fällt Ihr Besuch in die Zeit des Visualia Festivals, einem faszinierenden Spektakel, das jedes Jahr Tausende Besucher anlockt. Während des Festivals werden in der Stadt viele außergewöhnliche Lichtinstallationen aufgestellt. Die Kräne der Werft im Hafen sind seit 2014 permanenter Teil des Festivals; in einer Lichtshow werden sie abends stündlich für etwas 15 Minuten in verschiedenen Farben beleuchtet.

    Die besten Tagestrips mit meinem Mietwagen in Pula

    Wenn Sie ein Auto in Pula mieten, haben Sie die Mobilität, nicht nur die Stadt zu entdecken, sondern auch das Umland mit seinen traumhaften Stränden und Naturschönheiten:

    Istrische Halbinsel

    Mit einem Mietwagen in Pula erreichen Sie in kürzester Zeit alle traumhaften Ecken der Halbinsel, paradiesische Strände mit glasklarem Wasser, Hafenstädte und Fischerdörfer mit den besten Restaurants für frischen Fisch und Meeresfrüchte. Oder wandern Sie durch den Nationalpark Ucka, ein riesiges Schutzgebiet im gleichnamigen Gebirgsmassiv mit gutem Wander- und Radwegenetz, das Sie zu historischen Stätten, Schluchten und Wasserfällen führt. Vom Gipfel des Vojak haben Sie bei sehr guter und klarer Sicht einen traumhaften Ausblick über die Küste, die vorgelagerten Inseln Krk und Cres, bis hin nach Venedig und die italienischen Alpen.

    Brijuni Nationalpark

    Das Brijuni-Archipel ist eines der Highlights Kroatiens. Der 3.395 Hektar große Park besteht aus 14 kleinen Inseln und Inselchen vor der Küste Istriens, die inklusive der Gewässer 1983 zum Nationalpark erklärt wurden. Der Park liegt nördlich von Pula und ist in einer 15-minütigen Bootsfahrt vom Dorf Fazano aus zu erreichen. In diesem Nationalpark erwarten die Besucher allerdings keine unberührte, wilde Natur; der Park ist quasi eine gezähmte Version. Das Meer ist perfekt zum Kajakfahren, Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen, die vielen Strände bildschön, auf einer der Insel gibt es unter anderem einen 18-Loch-Golfplatz, auf anderen einen Safaripark, Vogelreservate, Ausgrabungsstätten römischer und byzantinischer Siedlungen, mehr als 200 Fußabdrücke von Dinosauriern...

    Rovinj

    Von Pula aus erreichen Sie Venedig bequem in etwa einer dreistündigen Fahrt. Deutlich näher, nämlich nur 35 Kilometer von Pula entfernt liegt Rovinj, das auch das Venedig Kroatiens genannt wird - nur viel kleiner natürlich und viel günstiger. Die Hafenstadt hat zwar keine Kanäle, dafür aber eine märchenhafte, mit pastellfarbenen, schmalen Häusern dicht bebaute, verschachtelte Altstadt, die sich auf einer Halbinsel erhebt. In diesem Labyrinth kann man sich zwar wunderbar verlaufen, allerdings auch durch die imposante Kirche der Heiligen Euphemia, die auf dem höchsten Punkt der Halbinsel liegt, wieder gut orientieren. Um den Tag in Rovinj zu beenden, haben Besucher auch eine riesige Auswahl an Restaurants, Bars und Cafés, die von lokalen Spezialitäten bis zur feinen Küche alles bieten. Sehr empfehlenswert ist auch ein abendlicher Spaziergang am Hafen.

    Mobilität in Pula

    Pula liegt an der südlichen Spitze der istrischen Halbinsel, am südliche Endpunkt der beiden Autobahnen A8 und A9 und ist der perfekte Ausgangspunkt für Entdeckungstouren durch Istrien.

    Bus

    Die Busgesellschaft Pulapromet bedient alle acht Buslinien in Pula und die Vororte. Die Fahrpläne und Ticketpreise können über die Homepage des Unternehmens eingesehen werden. Bustickets können beim Fahrer gekauft werden. Bei einem längeren Aufenthalt ist auch der Kauf eine Guthabenkarte sinnvoll. Diese ist ebenfalls beim Fahrer oder an einer Verkaufsstelle wie zum Beispiel Kiosken erhältlich. Sobald das Guthaben aufgebraucht ist, können die Karten wieder aufgeladen werden. Der Busbahnhof von Pula, der westlich des Amphitheaters am Rande der Stadt liegt, der wichtigste Verkehrsknotenpunkt des Busverkehrs in Istrien. Diese Busse bedienen nationale und internationale Routen, zum Beispiel nach Split, Ljubljana, Rijeka, Zagreb, Triest und Venedig. Fahrkarten können je nach Busunternehmen online oder vor Ort am Busbahnhof gekauft werden. Informationen über die Ticketpreise finden Sie auf den Webseiten der Busunternehmen.

    Taxi

    Pula ist durch zahlreiche Taxiunternehmen gut erschlossen. Die Taxis sind weiß, haben ein Taxi-Schild auf dem Dach und können überall an der Straße angehalten werden. Taxistände befinden sich zum Beispiel am Busbahnhof und in der Nähe der Sehenswürdigkeiten. Selbstverständlich können Sie ein Taxi auch telefonisch oder über die Webseiten und Apps der Taxiunternehmen reservieren.

    Fahrrad

    Mehrere Unternehmen vermieten in Pula Fahrräder und Scooter. Einige liefern Ihnen Ihr Fahrrad sogar vor Ihr Hotel oder Ihre Ferienwohnung. Falls Sie Pula in der Hauptsaison besuchen, ist es ratsam, vorab zu reservieren.

    Wassertaxi

    Um die ausgedehnte traumhafte Küste Istriens zu entdecken, ist ein Wassertaxi eine perfekte Idee. Die Fahrten können online, telefonisch oder direkt am Hafen von Pula gebucht werden. Das Unternehmen Wassertaxi Pula zum Beispiel bietet Fahrten zu den Brijuni-Inseln, Rovinji oder dem Kap Kamenjak an.

    Nützliche Links

    Tourismusinformation Pula