Auto Europe

  • DEUTSCHLAND
  • Kontaktieren Sie unsere Mietwagen-Spezialisten

    GÜNSTIGE AUTOVERMIETUNG IN EINDHOVEN

    Mietwagen weltweit
    Alamo Rental Car
    Avis Car Rental
    Budget Rental Car
    Dollar Car Rental
    Europcar
    Hertz
    National Car Rental
    Sixt Rent a Car
    Mietwagen weltweit
    Warum mit Auto Europe buchen?
    • Autovermietungen vergleichen, um den günstigsten Preis zu erhalten
    • Kostenlose Stornierung bis 48 h vor Abholung
    • Keine Kreditkartengebühren
    • Mo-Sa Kundendienst Support
    • 24 000 Annahme-Standorte weltweit

    Mietwagen in Eindhoven - Jetzt buchen & sparen

    Was immer auch der Anlass Ihres Besuchs der niederländischen Metropole Eindhoven sein mag, Auto Europe vermittelt Ihnen den passenden Mietwagen. Die größte Stadt der südlichen Provinz Nordbrabant ist DIE Adresse für innovatives Design - Auto Europe ist DIE Adresse für Mietfahrzeuge in allen Kategorien weltweit. Und die gibt es bei uns nicht zum Designerpreis, sondern zum günstigsten Preis mit den besten Konditionen - vom flotten Kleinwagen bis zur luxuriösen Limousine. Mit wenigen Clicks erhalten Sie eine individuelle Angebotsübersicht, vergleichen die Angebote der verschiedenen Mietwagenunternehmen, wählen den passenden Mietwagen in Eindhoven aus und erhalten Ihren Voucher bequem per e-Mail, Fax oder rufen ihn auf unserer Webseite ab. Sollten Sie unsere Unterstützung benötigen, sind wir täglich unter der Telefonnummer 089 - 412 07 295 für Sie da.

    Seit 1954 vermittelt Auto Europe Mietwagen an über 24.000 Anmietstationen weltweit. Durch die langjährige und sehr erfolgreiche Partnerschaft mit renommierten internationalen Mietwagenunternehmen wie zum Beispiel Avis, Europcar oder Hertz und vielen weiteren nationalen und regionalen Autovermietern können wir Ihnen die besten Preise, Rabatte und Sonderkonditionen für Ihren Mietwagen anbieten. Bis 48 Stunden vor Mietbeginn haben Sie die Möglichkeit, Ihre Reservierung kostenfrei zu ändern oder zu stornieren. Und Kreditkartengebühren fallen für Sie selbstverständlich auch nicht an.

    Eindhoven bewies in seiner Stadtgeschichte schon beachtliche Phönix-aus-der-Asche-Qualitäten. Mehrfach in ihrer Geschichte wurde die Stadt geplündert oder von Großfeuern zerstört und letztlich im Zweiten Weltkrieg zu großen Teilen dem Erdboden gleichgemacht. Aus diesem Grund ist nur noch wenig historische Bausubstanz vorhanden, die dafür aber oftmals in unmittelbarer Nachbarschaft zu hypermodernen und avantgardistischen Gebäuden steht. Das Windmühlen-Holzschuh-Tulpenfelder-Klischee wird in Eindhoven eher nicht bedient. Eindhoven ist cool, ein kreativer Hotspot, die Design-Hauptstadt der Niederlande, Technologiezentrum und Innovationsschmiede. Also eben auch typisch niederländisch.

    Wie ist die Verkehrslage in Eindhoven?

    Wie in vielen Städten weltweit herrscht in den Hauptverkehrszeiten auch in Eindhoven dichter Verkehr. Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Routenplanung. Die Stadt ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in den südlichen Niederlanden und perfekt an das Autobahnnetz angeschlossen: Die A2 von Amsterdam nach Maastricht verläuft neben dem Stadtgebiet, genau wie die A67 von Venlo ins belgische Antwerpen. Ein direkter Anschluss besteht auch an die A50 nach Zwolle und an die A58 nach Breda und Bergen-op-Zoom. Nach Amsterdam sind es auf der A2 etwa 120 km, ins nahegelegene `s-Hertogenbosch nur 35 km.

    Auto Europe vermittelt in Eindhoven Mietwagen mehrerer internationaler Mietwagenunternehmen. Sie haben die Wahl, Ihren Mietwagen am Flughafen Eindhoven oder an einer der vielen Abholstationen in der Innenstadt abzuholen. Für die Abholung bei der gebuchten Autovermietung in Eindhoven benötigen Sie folgende Dokumente: den ausgedruckten Auto Europe-Voucher, Ihren gültigen Führerschein und Ihre gültige, auf Ihren Namen ausgestellte Kreditkarte. Vergleichen Sie bitte die Vertrags- und Versicherungsbedingungen des Mietvertrags mit den gebuchten Konditionen Ihres Vouchers. Kontrollieren Sie das Ihnen übergebene Fahrzeug bitte genau auf Beschädigungen. Sollten diese nicht im Übergabeprotokoll vermerkt sein, lassen Sie den Schaden bitte unbedingt aufnehmen.

    Die niederländischen Verkehrsregeln sind im Großen und Ganzen den deutschen sehr ähnlich. Eine sehr beliebte Maßnahme, Autofahrer nachdrücklich an die geltende Höchstgeschwindigkeit in Städten zu erinnern, sind “Drempel”, also Schwellen auf den Straßen. Diese sind oftmals so hoch, dass es zu einem sehr unsanftem Kontakt des Bodenblechs mit dem Straßenbelag kommen kann. Daher Vorsicht, reduzieren Sie bitte Ihre Geschwindigkeit, wenn Sie ein Schild mit “Let Op! - Drempels” (Achtung! - Bodenschwelle) sehen. In den Niederlanden darf innerhalb geschlossener Ortschaften höchstens 50 km/h und außerorts maximal 80 km/h gefahren werden. Auf Schnellstraßen - diese sind mit einem Verkehrszeichen, das ein weißes Auto auf blauem Grund zeigt, gekennzeichnet - beträgt die Höchstgeschwindigkeit 100 km/h, auf Autobahnen 130 km/h. Geschwindigkeitskontrollen werden in den Niederlanden häufig durchgeführt und bei Überschreitungen saftige Bußgelder verhängt, die von der Polizei an Ort und Stelle erhoben werden können. Wie auch in Deutschland ist das Telefonieren mit dem Handy während der Fahrt nur mit einer Freisprecheinrichtung erlaubt. Es gilt selbstverständlich Anschnallpflicht für alle Fahrzeuginsassen. Kinder bis zu 12 Jahren oder die kleiner als 150 cm sind, dürfen nur in geeigneten Kindersitzen mitfahren. Die Promillegrenze liegt in den Niederlanden bei maximal 0,5, für Fahranfänger in den ersten fünf Jahren nur bei 0,2 Promille. Das Fahren unter Drogeneinfluss ist selbstverständlich ebenfalls verboten.

    In den Niederlanden ist das Fahrrad der Platzhirsch unter den Fortbewegungsmitteln, Autos werden geduldet. Daher fahren niederländische Autofahrer auch extrem rücksichtsvoll Radfahrern gegenüber. Kaum ein Fahrradfahrer trägt einen Helm, da es hier nur in den seltensten Fällen zu fatalen Unfällen kommt. Achten Sie bitte immer und überall auf Radfahrer, vor allem beim Aussteigen vor dem Öffnen der Türen. Auf unserer Seite Verkehrsinformationen Niederlande haben wir ausführliche Hinweise über geltende Verkehrsregeln in den Niederlanden für Sie zusammengestellt.

    Wo kann ich meinen Mietwagen in Eindoven parken?

    Parkmöglichkeiten gibt es in Eindhoven zahlreiche. Etliche Parkhäuser und Parkplätze sind über das ganze Stadtgebiet verteilt. Wenn Sie Ihren Mietwagen in Eindhoven am Straßenrand parken möchten, achten Sie bitte auf die Markierungen an den Bordsteinkanten: An gelben Bordsteinkanten gilt in den Niederlanden Parkverbot, an blauen Bordsteinkanten darf mit einer Parkscheibe oder nach Kauf eines Parktickets geparkt werden.

    Flughafen Eindhoven

    Der Eindhoven Airport liegt nur etwa sieben Kilometer westlich der Innenstadt und ist nach Amsterdam-Schiphol der zweitgrößte Flughafen der Niederlande. Fast sechs Millionen Passagiere starten oder landen am Eindhoven Airport pro Jahr. Neben dem zivilen Flugverkehr nutzten auch Königlichen Luftstreitkräfte den Flughafen. In den aktuellen Flugplänen werden keine Direktverbindungen nach Deutschland angeboten.

    Eindhoven Airport (EIN)
    Adresse: Luchthavenweg 25, 5657 EA Eindhoven, Niederlande
    Webseite: https://www.eindhovenairport.nl/en
    Telefon: +35 227 000 767

    Der Flughafen wird vor allem von Low Cost Fluggesellschaften bedient, die Flugverbindungen in viele europäische Metropolen und zu Urlaubsdestinationen im Mittelmeerraum anbieten.

    Was kann ich in Eindhoven unternehmen?

    • Die Dutch Design Week ist das Highlight in Eindhovens Kalender und findet jedes Jahr im Oktober statt. In der größten Designmesse Nordeuropas mit über 300.000 Besuchern werden an neun Tagen die Arbeiten und Konzepte von etwa 2.600 Designern ausgestellt und Designer-Preise verliehen, es finden Vorlesungen, Diskussionen, Infoveranstaltungen und Networking-Events statt. Die Ausstellungen und Veranstaltungsorte sind über die ganze Stadt verteilt, Messegäste können kostenlose Taxishuttle benutzen oder mit kostenlosen Leihfahrrädern zu den einzelnen Locations radeln. Im Gegensatz zu anderen Designmessen liegt der Fokus der Dutch Design Week auf der Zukunft in den Bereichen Mode & Textil, Grafikdesign, Medienkunst, Produktdesign und Innenarchitektur.

    • Das “Glow Eindhoven”, ein Light-Art-Festival findet jedes Jahr im November statt. 35 niederländische und internationale bekannte Künstler und Nachwuchskünstler präsentieren ihre Lichtinstallationen und Lichtkunstwerke. Ein Rundweg durch die Innenstadt führt an den Open Air Installationen vorbei. Eintritt muss nur für Indoor-Lichtshows gezahlt werden.

    • Im Stadtzentrum liegt in der Bilderdijklaan 10 das weltbekannte Van Abbe Museum. Es wurde 1936 eröffnet und beherbergt eine der besten und umfangreichsten Sammlungen für moderne Kunst in Europa mit über 2.700 Gemälden und Skulpturen, unter anderem von Pablo Picasso, Jan Sluijters und Christo.

    • Strijp-S: Dieses große, im Nordwesten der Innenstadt gelegene, ehemalige Fabrikgelände eines niederländischen Elekronikkonzerns wurde vor einigen Jahren revitalisiert und in ein trendiges und kreatives Stadtviertel mit Loftwohnungen, Ateliers, Büros, Ausstellungsräumen, Boutiquen, Cafés, Restaurants und Bars umgewandelt.

    • Im PreHistorisch Dorp, einem interaktiven Freilichtmuseum südlich des Stadtzentrums im Naherholungsgebiet Genneper Parken, wurden ein prähistorisches Dorf und ein Straßenzug des mittelalterlichen Eindhovens nachgebaut. In Live-Acts können Besucher sehen, wie Bauern in der Eisenzeit gelebt haben, wie in prähistorischen Zeiten auf die Jagd gegangen wurde, etc.. Das Museum finden Sie in der Boutenslaan 161b.

    • Einige eigenwillige und außergewöhnliche Architektur-Highlights unterstreichen das Design-Image von Eindhoven:

    • Das “De Blob” (Binary Large Object) ist eine coole Glas-und-Stahlkonstruktion des italienischen Architekten Massimiliano Fuksas, in der Geschäfte und ein Café untergebracht sind.

    • Das Evoluon, ein 1966 gebautes, spaciges Gebäude in der Noord Brabantlaan 1a, sieht aus wie ein soeben gelandetes UFO oder - das liegt im Auge des Betrachters - wie ein überdimensionierter Pilz. Das Evoluon wird heute als Konferenzzentrum und für Veranstaltungen genutzt.

    • Der Vesteda Toren, ein 28stöckiges, extrem schmales Wohngebäude im Stadtviertel Vestdijk, ist dem weltbekannten Flatiron Building in Manhattan nachgeahmt.

    • Nach so viel Kunst und Design ist ein Abstecher in die tolle niederländische Kneipenkultur angebracht. In Eindhoven wird in der sehr beliebten Stratumseind die Nacht zum Tag gemacht. Diese Straße im Stadtzentrum besteht praktisch nur aus coolen Bars, urigen Kneipen und Pubs, Restaurants und hippen Clubs und ist die längste Kneipenstraße der Niederlande.

    Die besten Tagestrips mit meinem Mietwagen in Eindhoven

    • Eindhoven liegt in der Provinz Nordbrabant, in der Vincent van Gogh geboren wurde, aufwuchs und seine Anfangsjahre als Maler verbrachte. Mit Ihrem Mietwagen können Sie ganz individuell einige seiner Lebensstationen besuchen, wie z.B. sein Geburtshaus in Zundert. Das interaktive Museum Vincentre und das Van Gogh Village Nuenen konzentrieren sich auf seine Zeit in der kleinen Stadt Nuenen, in der auch das berühmte Bild “Die Kartoffelesser” entstand. In Tilburg können Sie “Vincents Tekenlokaal” in der Burgemeester Brokxlaan 20 besuchen, den Raum, in dem van Gogh seinen ersten Zeichenunterricht im Alter von 13 Jahren erhielt. Das Zimmer wurde mit zwanzig Zeichen-Bildschirm ausgestattet, an denen Besucher ihre schlummernden Talente ausprobieren dürfen. Die beeindruckende Ausstellung in der Van Gogh Kerk in Etten-Leur bei Breda widmet sich seinem Aufenthalt in dieser Stadt, in der er sich entschloss, Maler zu werden.

    • Das 35 Kilometer entfernen `s-Hertogenbosch oder Den Bosch ist nicht nur eine sehr hübsche und charmante Stadt. Sie hat auch noch einige eindrucksvolle mittelalterliche Gebäude zu bieten, wie z.B. die prächtige St.-Johannes-Kathedrale, sowie sieben Museen, u.a. das dem berühmtesten Sohn der Stadt, dem Maler Hieronymus Bosch, gewidmete Kunstzentrum.

    Stadtgeschichte & geographische Informationen

    Eindhoven ist mit etwas über 220.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt der Niederlande und liegt im Süden des Landes in der Region Nordbrabant. Wie bereits erwähnt musste sich Eindhoven, das 1232 zur Stadt erklärt wurde, im Laufe seiner Geschichte von einigen Schicksalsschlägen erholen. Einen großen Aufschwung erlebte Eindhoven durch die Erfolgsgeschichte einer kleinen Glühbirnenfabrik, die 1891 gegründet wurde, sich im Laufe des 20. Jahrhunderts zu einem riesigen Elektronikkonzern entwickelte und die Stadt maßgeblich prägte. Daher auch die Bezeichnung “Stadt des Lichts”. Das sportliche Aushängeschild der Stadt ist der PSV Eindhoven, der sich vom kleinen Werksverein zum niederländischen Topteam mauserte. Eindhoven ist heute das Zentrum der Innovations- und Brainport-Region Nordbrabant. Einige Spitzentechnologie-Unternehmen und Forschungseinrichtungen vor allem in den Bereichen HighTech-Systeme, Medizintechnologie und Design haben hier ihren Sitz wie auch ein großer niederländischer LKW-Hersteller. 30.000 Studenten sind an der Technischen Universität, der Fontys Universität und der Design Academie eingeschrieben.

    Mobilität in Eindhoven

    Eindhoven verfügt über einen guten öffentlichen Personennahverkehr. Dennoch bietet Ihnen nur ein Mietwagen die optimale Mobilität und Flexibilität. In Eindhoven ein Auto zu mieten könnte nicht einfacher sein. Sie geben Ihre Reisedaten auf der Startseite ein, erhalten sofort Ihr Angebot, wählen Ihr Wunschfahrzeug aus und erhalten eine Buchungbestätigung.

    Bus

    Ein umfassendes Busliniennetz überzieht Eindhoven und die Region. Der Busbahnhof liegt direkt neben dem Hauptbahnhof. Tickets sind an Ticketautomaten am Bahnhof oder in Tabakläden erhältlich.

    Zug

    Eine Straßenbahn gibt es in Eindhoven nicht. Die Stadt ist allerdings perfekt an das Zugnetz der Niederlande und ihrer Nachbarländer angeschlossen. Regelmäßige IC-Verbindungen bestehen zu allen niederländischen Metropolen wie z.B. Amsterdam, Den Haag und Rotterdam sowie nach Belgien und Deutschland.

    Taxi

    Mehrere Taxiunternehmen bieten in Eindhoven ihre Dienste an. Unter anderem finden Sie Taxistände am Hauptbahnhof oder Sie halten vorbeifahrende Taxis an oder reservieren ein Taxi online.

    Fahrrad

    Es ist fast überflüssig zu erwähnen, dass Eindhoven wie auch der Rest der Niederlande ein Radfahrerparadies ist. Fahrräder in allen Ausführungen können an vielen Ausleihstation gemietet werden. Die Infrastruktur ist perfekt, zwischen der Innenstadt und dem Flughafen gibt es sogar einen Kreisverkehr für Radfahrer, den sogenannten Hovenring, der über einer großen Straßenkreuzung schwebt. Radfahrer können aus einem riesigen Angebot an Radrouten und Radrundwegen, die an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Eindhovens vorbeiführen, wählen. Kunst gibt es hier sogar auf dem Fahrradweg: Seit 2014 können Radfahrer auch einen innovativen, dank fluoreszierender Steine im Asphalt bei Dunkelheit glitzernden, 600 Meter langen Radweg nutzen, den Van-Gogh-Roosegaarde-Fietspad. Der Künstler Daan Roosegaarde hat den Fahrradweg entworfen, inspiriert wurde er von Van Goghs “Sternenhimmel”.

    Kann ich ein Wohnmobil in Eindhoven mieten?

    Die Campingnation Niederlande ist mit ihrer perfekten Infrastruktur ein Paradies für Wohnmobil-Touren. Mit einem Wohnmobil in Eindhoven können Sie völlig unabhängig auf Entdeckungsreise gehen: durch die malerische Landschaft fahren, urige kleine Städtchen, tolle Seebäder und faszinierende Großstädte besuchen, über die endlos langen und breiten Sandstränden wandern... Buchen Sie Ihre rollende Urlaubsunterkunft am besten frühzeitig.

    Nützliche Links

    Tourismusinformation Eindhoven

    Zurück zum Seitenanfang