Auto Europe

  • DEUTSCHLAND
  • Kontaktieren Sie unsere Mietwagen-Spezialisten

    WOHNMOBILE IN
    PORTO MIETEN

    Wohnmobile mieten weltweit
    Autovermieter
    Autovermieter
    Autovermieter
    Autovermieter
    Autovermieter
    Autovermieter
    Autovermieter
    Autovermieter
    Wohnmobile mieten weltweit

    Wohnmobil mieten in Porto | Auto Europe

    Die etwa drei Stunden von der Hauptstadt Lissabon entfernte Stadt Porto ist für viele Reisende weltweit ein äußerst beliebtes Reiseziel. Mieten Sie ein Wohnmobil in Porto und verbringen Sie Ihren Urlaub in Portugal so flexibel wie noch nie zuvor. Nachdem Sie alle Sehenswürdigkeiten auf Ihrer Liste abgehakt haben und die Stadt verlassen, sind Ihnen bei der weiteren Erkundung von Portugal keinerlei Grenzen gesetzt. Bei Auto Europe wählen Sie Ihr Wohnmobil jetzt aus einer breiten Palette an verfügbaren Modellen aus und buchen dieses einfach, bequem und schnell online. Unter der Rufnummer +49 89 412 07 298 nehmen wir gerne Ihren Anruf entgegen und beantworten Ihnen alle Fragen zum Thema Wohnmobil.

    Campingplätze in und um Porto

    In der Gegend um Porto ist die Auswahl an Campingplätzen groß. Viele davon sind zwar nicht zentral gelegen, überzeugen dafür aber mit malerischer Lage an der Küste und bieten etliche Annehmlichkeiten, die Ihren Aufenthalt äußerst angenehm gestalten werden. Die nachfolgenden Beispiele, die wir an dieser Stelle für Sie zusammengefasst haben, könnten Ihnen die Suche nach einem geeigneten Platz in der Region erleichtern.

    Canidelo Camping Dieser Campingplatz liegt am als Costa Verde bekannten Küstenabschnitt, nur neun Kilometer vom historischen Zentrum Portos entfernt. Die Gegend ist somit ein perfekter Ausgangspunkt für Tagesausflüge nach Porto. Am Sandstrand entspannen Sie in der Sonne oder treiben Wassersport. Stromversorgung ist vorhanden, in großen Teilen der Anlage ist WLAN kostenlos nutzbar.
    Parque Orbitur Angeiras / Matosinhos Auch diese Anlage bietet eine wundervolle Lage in Strandnähe. Sie finden den Parque Orbitur Angeiras etwa 17 Kilometer nordwestlich von Porto. Neben der Stromversorgung auf Ihrem Stellplatz bietet der Park viele Aktivitäten direkt auf dem Platz, z.B. Tennis, Minigolf und Tischtennis, sowie einen großen Pool zum Schwimmen. Ganz in der Nähe der Anlage bietet sich Gelegenheit zum Segeln oder Surfen.
    Parque de Campismo Sol de Vila Cha Über die A28 gelangen Sie in ungefähr 23 Minuten zum Park, der sich ebenfalls nicht weit vom Sandstrand entfernt befindet. Viele Bäume sorgen für angenehmen Schatten auf den Stellplätzen, auf denen Anschlüsse für Strom installiert sind. Außerdem verfügbar: Waschmaschinen, Trockner, kostenloses WLAN, Kinderspielplatz und vieles mehr. Nicht weit vom Platz entfernt können Sie Angeln, Segeln oder Surfen gehen.
    Coimbra Camping & Bungalows Haben Sie sich für eine Fahrt in den Süden Richtung Lissabon entschieden, ist dieser Campingplatz ein idealer Zwischenstopp. Knapp eineinhalb Stunden von Porto und ca. zwei Stunden von der Hauptstadt entfernt, bietet der Campingplatz viel Freiraum für Ihr Wohnmobil, sowie Anschlüsse für Strom und Wasser. Aktivitäten gibt es auf dem Platz reichlich: Minigolf, Volleyball und Tennis können direkt vor Ort gespielt werden.
    Casa Azzurra Noch etwas weiter Richtung Süden finden Sie die Casa Azzurra. Von hier aus sind es nur noch 88 Kilometer bis in die Haupstadt. Die großzügigen Stellflächen bieten Strom- und Wasserversorgung, sowie WLAN. Eine Geschirrspülmaschine, Waschmaschine und ein Wäschetrockner darf von allen Campern benutzt werden. Besuchen Sie unbedingt auch die nur fünf Kilometer entfernte Stadt Obidos, die von der UNESCO als Weltkulturerbe ernannt wurde.

    Verfügbare Wohnmobile in Porto

    Bei Auto Europe finden Sie innerhalb weniger Augenblicke das perfekte Wohnmobil für Ihre Reisegruppe. Die hier vorgestellten Modelle sind nur einige Beispiele für die verfügbaren Fahrzeuge, die Sie in Porto abholen können. Gehobenen Komfort genießen Sie mit einer weiteren Person im Modell Compact Plus. Auch Tanks für Frischwasser und Abwasser sind installiert. Mit knapp sechs Metern Fahrzeuglänge steht Ihnen viel Platz auf Ihrer Reise zur Verfügung. Die Ausstattung des Wohnmobils verwöhnt Sie mit einem Doppelbett, sowie Toilette, Dusche und Küche an Bord. Wenn es auch etwas weniger Ausstattung sein darf, stellt das Modell Sporty eine Gruppe von bis zu vier Reisenden voll und ganz zufrieden. Zwei Doppelbetten und eine Küche finden auf etwas weniger als fünf Metern Länge Platz. Ein Frischwassertank ist vorhanden. Das Wohnmobil Adria ist ebenfalls für vier Passagiere geeignet, bietet im Vergleich zum Sporty mit 7,38 Metern Länge aber wesentlich mehr Freiraum und Komfort. Profitieren Sie von Küche, WC und Dusche, sowie Tanks für Wasser und Abwasser. Noch mehr Platz bietet das Modell Family Plus. Die Schlafplätze sind in diesem Fahrzeug auf zwei Einzelbetten und zwei Doppelbetten aufgeteilt. Dank Dusche, Küche und WC wird sich in diesem Wohnmobil die gesamte Reisegruppe wie zuhause fühlen. Das Family Plus misst eine Länge von 6,51 Metern.

    Compact Plus Sporty

    Compact Plus

    Schlafplätze: 2 Pers.
    Kategorie: B-Klasse
    Länge: 5,99 Meter
    Getriebe: Manuell
    Antrieb: Diesel

    Sporty Camper

    Schlafplätze: 4 Pers.
    Kategorie: Campervan
    Länge: 4,97 Meter
    Getriebe: Manuell
    Antrieb: Diesel
    Family Plus Adria

    B-Klasse Adria

    Schlafplätze: 4 Pers.
    Kategorie: B-Klasse
    Länge: 7,38 Meter
    Getriebe: Manuell
    Antrieb: Diesel

    Family Plus

    Schlafplätze: 6 Pers.
    Kategorie: C-Klasse
    Länge: 6,51 Meter
    Getriebe: Manuell
    Antrieb: Diesel

    Wissenswertes über Porto

    Die über 237.000 Einwohner zählende Stadt Porto gehört zu den ältesten Städten in Europa und steht, gemessen an der Einwohnerzahl, nach Lissabon an zweiter Stelle. Seit 1996 befindet sich der historische Stadtkern auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes. Zudem trug Porto zusammen mit Rotterdam in den Niederlanden den Titel Kulturhauptstadt Europas. Weitere Bekanntheit erlangte Porto durch den unter Kennern besonders geschätzte Portwein. Am besten beginnen Sie Ihre Sightseeing-Tour in Portos Altstadt. Schon die hohe Anzahl der Kirchenbauten im Barock-Stil, die Porto den Beinamen "Barockstadt" einbrachte, wird Sie beeindrucken. Auch das 1880 eröffnete Grande Hotel do Porto, das älteste der Stadt, ist innen wie außen mehr als nur einen Blick wert. Ein echtes Wahrzeichen ist der 76 Meter hohe Torre dos Clerigos, der höchste Kirchturm des Landes. Von diesem Turm, der zur nicht minder imposanten Kirche Igreja dos Clerigos gehört, offenbart sich Ihnen bei guter Witterung eine großartige Aussicht auf die gesamte Stadt.

    Die Igreja Sao Francisco ist vor allem wegen dem hohen Anteil an vergoldeten Bauelementen interessant. Zunächst im gotischen Stil errichtet, wurden große Teile der Kirche später im Stil des Barock umgebaut. Auch die vielen Museen, Kunstgalerien, Konzerthäuser und Theater machen die kulturelle Vielfalt der Stadt deutlich. Ein Besuch im Museu Nacional de Soares dos Reis, welches sich im Palacio dos Carrancas befindet, oder im Museu de Arte Contemporanea da Fundacao Serralves ist ein absolutes Muss, wenn Sie sich für potugiesische oder moderne Kunst interessieren. Den Besuch im Museum Museu de Arte Contemporanea und der Casa de Serralves können Sie mit einem Ausflug in den wunderschönen Park Parque de Serralves verbinden. Nachdem Sie sich im Museum der zeitgenössischen Kunst gewidmet haben, machen Sie einen entspannten Spaziergang durch die große Parkanlage und bewundern viele weitere Kunstwerke, die auf dem Gelände aufgestellt sind. Natürlich gibt es in Porto auch viele Gelegenheiten vergnügliche Stunden am Strand zu verbringen, die Promenaden entlangzuschlendern und den Meerblick zu genießen. Entscheiden Sie zum Beispiel für den Praia da Luz, Praia dos Ingleses oder den Praia do Cerneiro.

    Nach Ihrer Zeit in Porto geht es auf zu neuen Zielen in Portugal. Mieten Sie ein Wohnmobil in Porto und planen Sie Ihre Route entlang der Küste des Atlantiks. Fahren Sie Richtung Süden über Coimbra nach Lissabon und später weiter nach Faro. Auf dem Weg entdecken Sie weitere Orte, wie Sintra, Estoril oder Cascais. Dabei haben Sie durch etliche Campingplätze und -parks in Portugal immer genügend Gelegenheiten, einen Zwischenstopp einzulegen. Kaufen Sie vor der Abfahrt in einem Supermarkt der Stadt frische Zutaten ein, die Sie dann in der Küche Ihres Wohnmobils in ein köstliches Abendessen verwandeln.


    Wohnmobil-Rezensionen

    Wohnmobil-RezensionenElke mit Indie Campers
    07 Sep 2018
    Bewertung von Auto Europe Wohnmobil-Rezensionen - 5 Sterne
    Bewertung des Vermieters Wohnmobil-Rezensionen - 5 Sterne
    "Wir kommen gerne für unsere nächste Tour auf Indie Campers zurück. Übergabe und Rückgabe des Mobils und die Hilfe hierbei waren sehr hilfreich und völlig unkompliziert."