Auto Europe

  • DEUTSCHLAND
  • Kontaktieren Sie unsere Mietwagen-Spezialisten

    GÜNSTIGE AUTOVERMIETUNG IN NORDIRLAND

    Mietwagen weltweit
    Alamo Rental Car
    Avis Car Rental
    Budget Rental Car
    Dollar Car Rental
    Europcar
    Hertz
    National Car Rental
    Sixt Rent a Car
    Mietwagen weltweit
    Warum mit Auto Europe buchen?
    • Autovermietungen vergleichen, um den günstigsten Preis zu erhalten
    • Kostenlose Stornierung bis 48 h vor Abholung
    • Keine Kreditkartengebühren
    • 7 Tage die Woche erreichbar
    • 24 000 Annahme-Standorte weltweit

    Mietwagen in Nordirland zum besten Preis

    Nordirland ist ein sehr lebendiges und interessantes Land, welches sich durch seine tolle Küche und atemberaubenden Küsten, einen Besuch verdient hat. Das ist natürlich nicht alles, außerdem hat das Land eine bedeutende Geschichte, eine tolle geografische Lage und kulturelle Städte mit wunderschönen normannischen Schlössern, Gletschertälern und Flüssen.

    Auto Europe bietet für jeden die passende Fahrzeugkategorie in einer von vielen Mietstationen in Nordirland an und das auf der ganzen Welt. Und mit 60 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet, auch noch mit einer Bestpreis Garantie. Mit einem Mietwagen in Nordirland können Sie die ganze Schönheit dieses Landes und deren verstecktesten und gleichzeitig schönsten Orte entdecken.

    Welche Verkehrsregeln sind in Nordirland am wichtigsten?

    In Nordirland fährt man auf der linken Seite der Straße. Es ist streng verboten unter Alkoholeinfluss zu fahren. Die BAK-Grenze liegt bei 0,08 (80 mg Alkohol pro 100 ml Blut). Es ist auch nicht gestattet während der Fahrt zu telefonieren, außer das Auto verfügt über eine Freisprechanlage. Während der Fahrt müssen der Fahrer, sowie alle Insassen, angeschnallt sein. Sie sollten auf jeden fall unsere Seite für Fahrinformationen besuchen, um ihnen eine sicherere Anmietung in Nordirland zu gewährleisten. Dort finden Sie auch mehr Informationen über den Verkehr und seine Regeln. Die Tankstellen in Nordirland funktionieren mit Selbstbedienung, also wie in Deutschland und haben in der Regel von 07:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. In den Großstädten können Sie aber auch Tankstellen finden die 24 Stunden geöffnet haben.

    Was kann ich in Nordirland unternehmen?

    Wenn Sie ein Auto in Nordirland mieten möchten, können Sie sich hier über ein paar Tipps freuen. Wir haben hier mal ein paar der schönsten Dinge und Orte für Sie herausgesucht, die Sie unbedingt Besuchen müssen, wenn Sie in Nordirland sind.

    • Giants Causeway: Dieser Ort befindet sich an der nördlichsten Küste des Countys Antrim in Nordirland und wird auch „Damm des Riesen“ genannt. Es ist aus den Überresten eines Vulkanausbruchs entstanden und besteht aus 40.000 ineinandergreifenden Basaltsäulen. Es gilt für viele als Weltkulturerbe.

    • Carrick-a-rede rope bridge: Diese Hängebrücke verbindet das Festland mit der Insel Carrickarede. Sie ist etwa 20 Meter lang und etwa 30 Meter hoch. Von dieser Brücke aus erstreckt sich ein atemberaubender Blick über den grünen Atlantik, die Küste von Causeway und man kann von dort aus sogar die schottische Küste erkennen.

    • Titanic Belfast: In der Hauptstadt Nordirlands Belfast, wurde das weltberühmte Schiff Titanic gebaut. Es wurde von der Werft Harland & Wolff-Werft gebaut. Dort, wo früher diese Werft war, ist jetzt ein Museum mit neun interaktiven Galerien in unterschiedlichsten Dimensionen ausgestellt. Dort können Sie alles über die Titanic und ihrer legendären Geschichte erfahren. Und wenn man schon einmal da ist, kann man sich auch noch die Hauptstadt anschauen. Belfast ist die größte Stadt in Nordirland und hat in den letzten Jahren durch den Nordirland Konflikt eine Modernisierung und eine Expansion durchgemacht.

    • HM Prison Crumlin Road: Diese ist auch bekannt als Crumlin Road Gaol. Es ist ein altes Gefängnis und das einzige aus der viktorianischen Zeit stammende Gefängnis Nordirlands.

    • Game of Thrones tour: Game of Thrones ist wohl eine der bekanntesten Serien der Welt und einige Szenen der Serie wurden in Nordirland gedreht. Es gibt viele Touren, die sich lohnen mitzumachen, wenn man ein Fan dieser Serie ist. Es gibt mehrere Orte in ganz Nordirland die mit dieser Serie verbunden sind. Hier finden Sie einen dreitägigen Game of Thrones Road Trip.

    Road Trips mit meinem Mietwagen in Nordirland

    Werfen Sie einen Blick auf ein paar Ideen für Sie, mit denen Sie ein perfekten Road Trip mit ihrem Mietwagen in Nordirland planen können.

    • Dublin: Dublin ist die Hauptstadt von der Republik Irland. In der Innenstadt kann man viele Dinge unternehmen und Orte entdecken, zum Beispiel das Trinity Colllege Dublin, das irische Parlament, die Grafton Street und das Dublin Castle.

    • Cliffs of Moher: Diese Klippen finden Sie im Süden von Irland in der Stadt Clare. Die „Cliffs of Moher“ sind ein spektakuläres Naturereignis. Viele Menschen genießen es auch zum Beispiel, entlang der Klippen einen erholsamen Spaziergang zu machen und das Besucherzentrum zu besichtigen.

    • Galway: Galway ist eine berühmte Hafenstadt im Westen von Irland. Sie ist voller irischer Tradition und ein großartiger Platz, an dem man Zeit verbringen kann.

    • Isle of Man: Dies ist eine Insel in der irischen See zwischen Irland und Großbritannien, dort kann man viele interessante Dinge erleben und sehen. Sie können zum Beispiel die wunderschönen Strände, Täler und Landschaften besuchen.

    • Croagh Patrick: Croagh Patrick ist ein Berg im Bezirk Mayo, welches vielen auch als Wallfahrtsort bekannt ist. Viele Menschen nehmen jedes Jahr im Juli an einer Pilgerreise teil. Manche machen diese sogar barfuß und das auf einen fast 750 Meter hohen Berg.

    Wie alt muss ich sein, um ein Auto in Nordirland zu mieten?

    Wenn Sie ein Auto in Nordirland mieten wollen, müssen sie mindestens 21 Jahre alt sein (abhängig von der Fahrzeugkategorie können die Altersanforderungen jedoch abweichen.) und ihren Führerschein seit mindestens 1 Jahr besitzen.

    Muss ich mit meinem Mietwagen in Nordirland Maut bezahlen?

    Im Gegensatz zur Republik Irland, muss man in Nordirland keine Mautgebühren zahlen. Sie können ohne Probleme und Kontrollen zwischen den beiden Ländern reisen, aber man sollte auf jeden Fall immer einen Lichtbildausweis dabei haben. Manche Vermieter verlangen extra Versicherungen, wenn Sie in die Republik Irland fahren möchten, deshalb sollten Sie dies immer angeben, wenn Sie dies vorhaben. Um ganz sicher zu gehen, können Sie auch bei ihrer Autovermietung in Nordirland nachfragen.

    Eine kleine Reise in der Geschichte

    Nordirland hat eine Menge erlebt in den letzten 100 Jahren. Der größte Teil ist leider sehr gewaltsam. Im Laufe der Jahrhunderte gab es sehr starke Spannungen zwischen England und Irland. Im Jahr 1801 wurde Nordirland offiziell Teil des Vereinigten Königreiches. Nach der Hungersnot im späten 19. Jahrhundert, verspürten die Iren starken Hass gegen die Engländer, da Sie den Iren bei er Bewältigung der Krise nicht halfen. Ab dem Zeitpunkt waren die Iren von der Idee begeistert, dass Irland eine Hausherrschaft haben würde, also von einem irischen Parlament regiert werden sollte. Die Ulster-Protestanten waren damit aber nicht einverstanden, sodass Großbritannien einige Kompromisse ausgearbeitet hatte. Die erste Regel war die Partition von Irland und Nordirland, also die Unabhängigkeit der beiden Länder. Dies ereignete sich dann auch 1948, ab dem Zeitpunkt waren Irland und Nordirland offiziell getrennt. Die nordische Regierung wurde von einer unionistischen Partei dominiert, was bedeutete, dass ein antikatholisches Gesetz in Kraft trat, da die katholischen Anhänger, Teil des Vereinigten Königreiches war. Dies führte zu jahrzehntelangen Spannungen zwischen den Katholiken und Protestanten, die oft mit Gewalt ausgetragen wurden. Im Jahr 1998 wurden im Belfaster abkommen (Karfreitag) die bis heute aktive Regel festgelegt, dass Irland kein Land der vereinigten Nationen mehr sein darf, außer die Mehrheit der Nordiren stimmt dafür.

    Was ist die Währung in Nordirland?

    In Nordirland ist die offizielle Währung das Pfund Sterling. Die Hauptbanken in Nordirland geben ihre eigenen Sterling Banknoten aus, die womöglich im Rest des Vereinigten Königreiches nicht akzeptiert werden. Wenn das der Fall ist tauschen Sie die Banknoten einfach in ihre, ursprüngliche Währung um.In der Nähe der irischen Grenze werden manchmal auch Euro und Pfund akzeptiert. Sobald Sie sich aber in der Republik Irland befinden, werden nur noch Euro akzeptiert.

    In welcher Zeitzone liegt Nordirland?

    In Nordirland ist es immer eine Stunde früher als in Deutschland, also müssen Sie sich keine Sorgen bezüglich eines Jetlags machen.

    Was sind die häufigsten Phrasen in Nordirland?

    Auch in Nordirland ist die Hauptsprache Englisch, aber die Muttersprache der Insel ist Irisch. Die meisten irischsprachigen Menschen leben in Belfast, Londonderry oder Newry. Es gibt neben Englisch und Irisch aber auch noch Ulster Scots, dies ist ein schottischer Dialekt, welcher in Ulster gesprochen wird.

    Hallo - Dia duit, Dia daoibh
    Vielen Dank - Go raibh míle maith agat
    Auf Wiedersehen - Slán leat
    Prost! - Sláinte!
    Guten Morgen - Bheannaigh sé dom
    Wie gehts dir? - Cad é mar atá tú?

    Elektrizität - Benötige ich einen Adapter in Nordirland?

    Man braucht als Tourist einen Reiseadapter (Reisestecker), da man in Nordirland andere Steckdosen verwendet als in Deutschland.

    Benötige ich ein Visum, um nach Nordirland zu reisen?

    Um nach Nordirland zu reisen, reicht ein gültiger Personalausweis oder Reisepass und wenn Sie in Nordirland ein Auto mieten möchten, müssen Sie ihren Führerschein vorzeigen.

    Unten finden Sie die Adresse eines deutschen Konsulats in Belfast:

    Konsulat der Bundesrepublik Deutschland in Belfast

    German Honorary Consulate in Belfast, the United Kingdom - 32 Agherton Drive - Portstewart BT55 7JQ - Northern Ireland

    Telefon:
    +44(0)7906672175

    Emal:
    belfast@hk-diplo.de

    Website:
    Deutsches Konsulat in Belfast

    Öffnungszeiten:
    Nur mit Termin

    Hilfreiche Links

    Offizielle Tourismusseite (auf englisch)

    Zum Seitenanfang